Einige Teams vorzeitig in Winterpause Regen sorgt für viele Spielabsagen

Delmenhorst·Landkreis Oldenburg (dco). Zu zahlreichen Spielausfällen kam es am Wochenende auf den Plätzen in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg. Grund dafür, dass der Ball vielerorts nicht wie geplant rollen konnte, waren die starken Regenfälle am Freitag und am Sonnabend, die so manchen Platz unbespielbar gemacht hatten.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Cott?

Delmenhorst·Landkreis Oldenburg (dco). Zu zahlreichen Spielausfällen kam es am Wochenende auf den Plätzen in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg. Grund dafür, dass der Ball vielerorts nicht wie geplant rollen konnte, waren die starken Regenfälle am Freitag und am Sonnabend, die so manchen Platz unbespielbar gemacht hatten.

So fiel das für gestern Nachmittag angesetzte Landesliga-Heimspiel des TuS Heidkrug gegen Blau-Weiß Hollage buchstäblich ins Wasser. Während die hiesigen Teams aus der Bezirksliga allesamt im Einsatz waren (siehe Berichte auf Seite acht), kam es in der Kreisliga Oldenburg-Land zu zahlreichen Ausfällen. Das für Freitagabend geplante Spiel zwischen Grün-Weiß Kleinenkneten und dem TV Munderloh wurde abgesagt. Auch die für gestern angesetzten Vergleiche zwischen dem SV Achternmeer und dem SV Tur Abdin, dem SV Tungeln und dem Harpstedter TB sowie das Delmenhorster Stadtduell zwischen dem TuS Hasbergen und dem KSV Hicretspor fanden nicht statt. Das Duell zwischen RW Hürriyet und dem FC Hude war bereits im Vorfeld aus Sicherheitsgründen abgesetzt worden (wir berichteten).

In der 1. Kreisklasse fielen die Partien Ahlhorner SV II gegen FC Huntlosen, FC Hude II gegen TSV Ganderkesee II, TV Falkenburg gegen TV Dötlingen und TuS Vielstedt gegen TSV Ippener aus.

Die Kreis- und Bezirksligateams verabschiedeten sich damit bereits in die Winterpause. Der TuS Heidkrug muss am Sonntag, 11. Dezember, noch beim SV Bad Bentheim antreten - zumindest planmäßig.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+