Jugendhandball Relegation endet erfolgreich

Sowohl der TV Oyten II als auch die SG Achim/Baden haben jetzt das Ticket für die Landesliga der männlichen A-Jugend gelöst.
14.05.2018, 15:36
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Landkreis Verden. Nach der Saison ist vor der Saison: Unter diesem Motto sind in diesen Wochen diverse Jugend-Handballteams der Region in den Relegationsrunden zu den Leistungsklassen der Verbände Bremen und Niedersachsen gefordert. Für die A-Jugend-Handballer des TV Oyten II und der SG Achim/Baden haben sich die Mühen gelohnt. Beide Teams waren in der zweiten Qualifikationsrunde zur Landesliga unterwegs – und das erfolgreich. Als jeweiliger Sieger ihrer Gruppen haben beide Teams einen Platz in der Landesliga sicher.

Insgesamt wird der Kreis Verden in der kommenden Spielzeit mit drei Teams auf Landesligaebene vertreten sein. Komplettiert wird das Trio durch die HSG Verden-Aller. Der Nachwuchs aus der Domstadt hatte als Vizemeister der Landesliga Ost einen Startplatz sicher.

Mühelos setzte sich der mit Spielern aus der ersten Mannschaft verstärkte TV Oyten II in der Pestalozzihalle durch. Nach einem 26:7 gegen den OT Bremen folgten weitere Siege gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen (20:8), die SG Adendorf/Scharnebeck (25:11) und den TuS Cäciliengroden (28:7). Ob der TVO den Platz in der Landesliga einnimmt, hängt noch am seidenen Faden. Kurz vor den Aufstiegsspielen hatten einige Spieler verlauten lassen, dass sie ihre Zukunft nicht bei den „Vampires“ sehen. In Oyten wird nun überlegt, ob die zweite Vertretung mit Spielern aus der B-Jugend ergänzt wird.

Ebenfalls ungeschlagen hat die SG Achim/Baden in Hannover-Misburg das Landesliga-Ticket gelöst. Für die von Max Schirmacher trainierte Sieben erwies sich der 18:15-Sieg im Auftaktspiel gegen die SG Immensen/Lehrte-Ost als Türöffner. Für den ersten Gegner der SG sollte es im Turnierverlauf die einzige Niederlage bleiben. Achims Nachwuchs gewann im weiteren Verlauf des Sonntages auch die Partien gegen die SG Misburg (12:10), den TV Jahn Schneverdingen (17:7) und die HSG Lachte-Lutter (18:10).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+