Roberto Marcomin zweiter DTB-Trainer

Delmenhorst (mei). Beim Fußball-Kreisligisten Delmenhorster TB wird es künftig eine Doppelspitze geben: Neben Stefan Rohde, der zuvor für die Regionalliga-Frauen des TV Jahn verantwortlich war, stellten die Grün-Weißen nun auch Roberto Marcomin als neuen Trainer vor. "Beide sind in allen Belangen gleichberechtigt. Es gibt also keinen Co-Trainer. Auf diese Feststellung legt Stefan Rode sehr viel Wert", teilte Pressesprecher Günther Richter mit. Roberto Marcomin ist gebürtiger Italiener, 56 Jahre alt und wohnt in Berne. In den vergangenen fünf Jahren war er verantwortlich für den Kreisligisten TuS Elsfleth und vorher über zehn Jahre für den SV Brake beziehungsweise TuS Brake tätig. Der Kontakt kam über den zweiten A-Junioren-Coach Oliver Gerrets zustande. "Beide kennen sich noch aus der Zeit beim TuS Elsfleth und sind Arbeitskollegen", so Richter. "Bei Stefan und Roberto stimmte die Chemie sofort. Beide sind fest davon überzeugt, die Mannschaft aus den
31.12.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Oliver MEIBOHM

Delmenhorst (mei). Beim Fußball-Kreisligisten Delmenhorster TB wird es künftig eine Doppelspitze geben: Neben Stefan Rohde, der zuvor für die Regionalliga-Frauen des TV Jahn verantwortlich war, stellten die Grün-Weißen nun auch Roberto Marcomin als neuen Trainer vor. "Beide sind in allen Belangen gleichberechtigt. Es gibt also keinen Co-Trainer. Auf diese Feststellung legt Stefan Rode sehr viel Wert", teilte Pressesprecher Günther Richter mit. Roberto Marcomin ist gebürtiger Italiener, 56 Jahre alt und wohnt in Berne. In den vergangenen fünf Jahren war er verantwortlich für den Kreisligisten TuS Elsfleth und vorher über zehn Jahre für den SV Brake beziehungsweise TuS Brake tätig. Der Kontakt kam über den zweiten A-Junioren-Coach Oliver Gerrets zustande. "Beide kennen sich noch aus der Zeit beim TuS Elsfleth und sind Arbeitskollegen", so Richter. "Bei Stefan und Roberto stimmte die Chemie sofort. Beide sind fest davon überzeugt, die Mannschaft aus den

Tabellenkeller heraus zu holen." Anfang Januar beim ersten Training werde der neue Coach der Mannschaft vorgestellt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+