Bremen Rolf Hundack neuer Pokalsieger der BSG

Bremen (wk). Die Bremer Schachgesellschaft hat einen neuen Pokalsieger: Im Endspiel schlug Hundack den Titelverteidiger Peter Pautz mit einem sehenswerten Mattangriff. Damit trägt sich der Gewinner bereits zum siebten Male in die Siegerliste des fünfrundigen K.
29.06.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von WESER-KURIER

Die Bremer Schachgesellschaft hat einen neuen Pokalsieger: Im Endspiel schlug Hundack den Titelverteidiger Peter Pautz mit einem sehenswerten Mattangriff. Damit trägt sich der Gewinner bereits zum siebten Male in die Siegerliste des fünfrundigen K.O.-Turniers ein. Da außerdem im spannenden Kampf um den Titel des Klubmeisters die stärksten Konkurrenten wie Stieglitz und Ditmas überraschende Punkte liegen gelassen haben, besitzt Hundack beste Chancen auf das Double. Bei zwei noch ausstehenden Partien hat er es nun selbst in der Hand, ein weiteres Mal Vereinsmeister des ältesten Schachklubs Bremens zu werden. Weitere Informationen unter www.bremersg.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+