BRUCHHAUSEN-VILSEN – SUDWEYHE Rollen sind klar verteilt

Bezirkspokal, 1. Runde. (erl)Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Vilsen
01.08.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Rollen sind klar verteilt
Von Marius Merle

Bezirkspokal, 1. Runde. Als „Bonusspiel“ bezeichnet Jörn Meyer, Trainer des SV Bruchhausen/Vilsen, das Pokalmatch gegen den TuS Sudweyhe. Denn der Kreisligist hat sich für den Bezirkspokal nur dank der Kreispokal-Finalteilnahme zuletzt qualifiziert. Für Meyer habe die Partie mehr den Charakter eines letzten Vorbereitungsspiels. „Dennoch freuen wir uns natürlich, und wollen versuchen, für etwas Außergewöhnliches zu sorgen und dem Favoriten ein Bein zu stellen“, erklärt der Vilser Coach. Dass das Bezirksliga-Team des TuS Sudweyhe die Favoritenrolle inne hat, ist auch ihrem Trainer Wilco Freund bewusst. „Aber wir spielen auswärts, und das ist nie einfach“, warnt er vor dem Kreisligisten. Für Freund ist die Pokalbegegnung auch keineswegs mehr Teil der Vorbereitung, sondern „ein Pflichtspiel, wie jedes Punktspiel in der Liga auch“. Daher hat der Sudweyher Übungsleiter auch ein klares Ziel ausgegeben: den Einzug in die nächste Runde. Positiv stimmen ihn dabei die Testspielergebnisse, die sein Team in den vergangenen Wochen erzielen konnte. „Damit bin ich wirklich sehr zufrieden“, betont Wilco Freund.

(erl)

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Vilsen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+