Ski nordisch Ryynänen bester Springer - Ackermann läuft nicht

Oberhof. Der Finne Janne Ryynänen hat das Springen beim zweiten Weltcup der nordischen Kombinierer in Oberhof gewonnen. Bestplatzierter Deutscher war der Oberwiesenthaler Eric Frenzel, der bei 130 Meter landete und um 12.45 Uhr mit 9 Sekunden Rückstand zum Langlauf über zehn Kilometer startet.
03.01.2010, 12:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Oberhof. Der Finne Janne Ryynänen hat das Springen beim zweiten Weltcup der nordischen Kombinierer in Oberhof gewonnen. Bestplatzierter Deutscher war der Oberwiesenthaler Eric Frenzel, der bei 130 Meter landete und um 12.45 Uhr mit 9 Sekunden Rückstand zum Langlauf über zehn Kilometer startet.

Aussichtsreich sind auch Tino Edelmann als Siebter mit 26 Sekunden Rückstand und Björn Kircheisen auf Platz 13 mit 42 Sekunden Rückstand. Der leicht erkältete viermalige Weltmeister Ronny Ackermann (Dermbach) wird nach einem Sprung von nur 112 Meter bei langsamer Spur im dichten Schneetreiben nicht zum Lauf antreten. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+