Neustadt schlägt erst spät zu - 0:2 SAV II dicht vor einem Remis

Vegesack. Der frisch gebackene B-Lizenztrainer Sabri Mrad stand in der Fußball-Bezirksliga dicht vor einem Unentschieden. Der Gast SG Aumund-Vegesack II hatte sich bei BTS Neustadt sehr gut verkauft, einige Torchancen gehabt, doch am Ende fuhren die SAV-Kicker mit leeren Händen wieder in Richtung Bremen-Nord (0:2).
14.02.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Schnell

Vegesack. Der frisch gebackene B-Lizenztrainer Sabri Mrad stand in der Fußball-Bezirksliga dicht vor einem Unentschieden. Der Gast SG Aumund-Vegesack II hatte sich bei BTS Neustadt sehr gut verkauft, einige Torchancen gehabt, doch am Ende fuhren die SAV-Kicker mit leeren Händen wieder in Richtung Bremen-Nord (0:2).

Zwei Unkonzentriertheiten führten in der Schlussphase (90./90.+2) zu vermeidbaren Gegentoren. Beim 0:1 stand ein Neustädter völlig frei im Vegesacker Strafraum und schoss aus einem Meter ein. Beim 0:2 konnte ein Gastgeber-Akteur aus 30 Metern abziehen. Eigentlich als Flanke gedacht, segelte der Ball in die Maschen der Nordbremer.

Da das Spiel der Ersten in Melchiorshausen ausfiel, stand bei den Gästen Maik Meyer-Wersinger im Gehäuse und verdiente sich nach Spielende ein Sonderlob von Sabri Mrad. "Vor allem in der Anfangsphase hat Maik stark gehalten". In Halbzeit eins und zwei kam Vegesack II auf dem Schlackeplatz besser in Fahrt und hatte gute Chancen durch Ibrahim Aslan und besonders durch Ferdi Kök (10./Pfosten). "Zudem erzielten wir noch zwei reguläre Tore", ärgerte sich Mrad. Der Vege-

sacker Coach meinte die Szenen, als Steven Holstein (20.) und Ibrahim Aslan (50.) wegen angeblicher Abseitsstellung zurück gepfiffen wurden.

"Die Situation mit Aslan war niemals Abseits", schimpfte Mrad, der seinem Team eine gute, kämpferische Leistung bescheinigte. "Wir hatten uns einen Punkt verdient, aber das ist eben Fußball."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+