Weyhe SC Weyhe bleibt nach 0:0 auf einem Abstiegsplatz

Weyhe. Der SC Weyhe hat es in der Bremer Fußball-Bezirksliga versäumt, die Abstiegsränge zu verlassen. Gegen den ESC Geestemünde II sprang lediglich ein torloses Remis heraus.
24.04.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Sven Hermann

Weyhe. Der SC Weyhe hat es in der Bremer Fußball-Bezirksliga versäumt, die Abstiegsränge zu verlassen. Gegen den ESC Geestemünde II sprang lediglich ein torloses Remis heraus.

„Das Spiel stand lange auf des Messers Schneide“, sah Weyhes Coach Julian Kreienhoop eine ausgeglichene Partie, in der sein Team durchaus als Sieger den Platz hätte verlassen können. Die erste Gelegenheit ließ Kevin Nienstermann verstreichen, als er mit Tempo in eine Hereingabe von Jesse Wieczorek rauschte, jedoch an ESC-Keeper Yasar Cimen scheiterte (8.). Auch Marvin Brüggemann hatte kein Fortune. Anstatt einen Querpass anzunehmen, versuchte er es volley, schoss allerdings am Gehäuse der Gäste vorbei (14.). Sowohl Cimen auf Geestemünder Seite als auch Weyhes Torhüter Finn Luca Wiechmann konnten sich auszeichnen, vereitelten einige gute Torchancen. Auf Weyher Seite schied zudem Mittelfeldspieler Pascal Feldmann frühzeitig verletzt aus und wurde durch Ersatztorhüter Felix Eichhorn ersetzt, der im Angriff zum Zuge kam (26.). „Sein Ausscheiden hat uns nicht gut getan“, bemerkte Kreienhoop. In der 62. Minute flog ESC-Kapitän Raymond-Valentin Marginean wegen Zuschauerbeleidigung vom Platz, doch auch in Überzahl gelang es den Weyhern nicht, das Spiel zu entscheiden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+