Scharmbeckstotel Scharmbeckstotel rettet Vorsprung über die Zeit

Scharmbeckstotel (jrp). Der 3:2 (3:1)-Sieg des ATSV Scharmbeckstotel über den TSV Neu Sankt Jürgen stand bis zur letzten Minute auf Messers Schneide, war aufgrund der besseren ersten Halbzeit aber verdient. Kurz vor Schluss rettete Gastgebertorwart Tim Schumacher mit einer Glanztat den knappen Vorsprung.
21.04.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von JORIT ROLF-PISSARCZYK

Der 3:2 (3:1)-Sieg des ATSV Scharmbeckstotel über den TSV Neu Sankt Jürgen stand bis zur letzten Minute auf Messers Schneide, war aufgrund der besseren ersten Halbzeit aber verdient. Kurz vor Schluss rettete Gastgebertorwart Tim Schumacher mit einer Glanztat den knappen Vorsprung. „Es war ein verdienter Sieg, da wir uns mehr Torchancen herausgespielt haben“, bestätigte ATSV-Trainer Rolf Bauer. In der ersten Halbzeit fand sich Neu Sankt Jürgen nicht zurecht. Mit taktischen Umstellungen und einer besseren Einstellung schaffte der TSV aber nur noch den Anschlusstreffer in Halbzeit zwei. „Es war ein verdienter Sieg für Scharmbeckstotel. Aber wir haben ein Schiedsrichter-Problem im Kreis“, analysierte Trainer Marco Meyer.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+