Wittstedter 3:0 gegen Frelsdorf erster Sieg nach der Winterpause Schlusslicht atmet durch

Landkreis Cuxhaven. Die Fußballfrauen der SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt feierten mit dem 3:0-Erfolg in der Kreisliga Cuxhaven gegen die SG Frelsdorf/Appeln/Wollingst ihr erstes Erfolgserlebnis der Frühjahrsserie. Der FC Lune übersprang die Auswärtshürde bei der SG Bülkau/Neuenkirchen-Ihlienworth knapp mit 3:2 Toren.
06.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Die Fußballfrauen der SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt feierten mit dem 3:0-Erfolg in der Kreisliga Cuxhaven gegen die SG Frelsdorf/Appeln/Wollingst ihr erstes Erfolgserlebnis der Frühjahrsserie. Der FC Lune übersprang die Auswärtshürde bei der SG Bülkau/Neuenkirchen-Ihlienworth knapp mit 3:2 Toren. Die SG Blau-Weiß Stubben verlor beim VfL Wingst deutlich mit 0:5.

SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt – SG Frelsdorf/Appeln/Wollingst 3:0 (1:0): Sarah Ahrens brach den Bann. Die Einwechselspielerin brachte das Kunststück fertig, den Ball mit dem Knie über die Torlinie zu bugsieren. Ina Hasselmann baute den Vorsprung aus. Die Gäste-Torhüterin fälschte die scharf geschossene Ecke dabei in die eigenen Maschen ab. Anika Dziechciarz setzte nach einer Kombination den Schlusspunkt für das tonangebende Heimteam.

SG Bülkau/Neuenkirchen-Ihlienworth – FC Lune 2:3 (1:3): Die Gäste legten den Grundstein zum Sieg mit einer sehr starken Leistung in der ersten Halbzeit. Sarah Warnstorf traf da den Pfosten. Amely Wulff, Rebecca Otto und Sarah Warnstorf stellten die Lune-Treffer sicher. Die Elf von Trainer Arnd Röhrs verteidigte nach dem Seitenwechsel sehr gut, so dass der Auswärtserfolg nicht mehr großartig in Gefahr geriet. Michelle Jakobi hatte im FCL-Tor viele starke Szenen.

VfL Wingst – SG Blau-Weiß Stubben 5:0 (3:0): Der Aufsteiger stand mit mehrfachem Ersatz auf verlorenem Posten. Der Gast verfügte nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Sherasare Zibuhr und Jasleen Goch im zweiten Durchgang nur noch über zehn Spielerinnen auf dem Feld. Die Stubbenerinnen kamen auf einem mit Zweigen übersäten Sportplatz nur zu Entlastungsangriffen. Die VfL-Flügelzange hebelte die SG-Abwehr mehrfach aus.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+