Bremen Schmidt sichert Werder den Punkt

Bremen (sfy). Zwei Minuten vor dem Ende erlöste Niklas Schmidt sein Team. Dank seines Treffers kamen die Fußballer von Werders U17 zu einem 2:2 (0:1)-Heimremis gegen TeBe Berlin.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Zwei Minuten vor dem Ende erlöste Niklas Schmidt sein Team. Dank seines Treffers kamen die Fußballer von Werders U17 zu einem 2:2 (0:1)-Heimremis gegen TeBe Berlin. „Eine gute Leistung in einem guten Spiel“, bemerkte Trainer Marco Grote. Eine Woche nach der herben 1:4-Niederlage bei Hannover 96 kam sein Team deutlich besser zurecht und stellte unterm Strich das überlegene Team. Die Gelbrote Karte für Jano Baxmann (22.) – bereits der dritte Platzverweis in dieser Saison – verschaffte dem Gastgeber allerdings erneut einen Nachteil.

Nachdem die Berliner durch Christoph Schitkowski (12.) und Tevfik Turan (53.) zwei Mal in Führung gegangen waren, fügte Schmidt dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Johannes Eggestein (51.) lediglich einen weiteren Bremer Treffer hinzu. „Vielleicht schaffen wir es bald auch mal, ein Spiel zu zehnt zu beenden“, so Grote.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+