Tischtennis-Bezirksoberliga: Hude III mit Doppelspieltag zum Auftakt Schrader ersetzt Tschörtner

Hude (ale). Nach dem Aufstieg in die Tischtennis-Bezirksoberliga wird es für den TV Hude III heute Abend ernst: Ab 20.15 Uhr steht das Auftaktspiel beim SV Olympia Laxten an.
25.09.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Lehmkuhl

Nach dem Aufstieg in die Tischtennis-Bezirksoberliga wird es für den TV Hude III heute Abend ernst: Ab 20.15 Uhr steht das Auftaktspiel beim SV Olympia Laxten an. Dass es eine schwere Saison für sein Team werden dürfte, darüber ist sich Mannschaftsführer Giuseppe Castiglione im Klaren: „Unser Ziel kann erst einmal nur der Klassenerhalt sein.“

Moritz Tschörtner, einer der Aufstiegsgaranten, ist ins Reserve-Team (Verbandsliga) aufgerückt, dafür kam Jonas Schrader als neue Nummer eins herunter. In Cedric Meißner vom Landesligisten MTV Jever und Fabian Reimann vom Niedersachsenligisten TV Dinklage hat Hude III zwei externe Verstärkungen geholt. Außerdem ist Tim Feistel aus der Vierten (1. Bezirksklasse) aufgerückt. Trotz der Neuen dürfte sich die Dritte im unteren Tabellenbereich einordnen müssen. Der siebenköpfige Kader wird aller Voraussicht nach häufig in wechselnder Aufstellung antreten.

Die meisten der fast ausschließlich aus dem Emsland und dem Osnabrücker Raum kommenden Gegner sind stärker aufgestellt als Hude III – dazu zählt unter anderem Laxten, wo die Huder heute die Saison eröffnen. Das Team hat sich aus der Landesliga zurückgezogen und zählt zu den Titelanwärtern. Machbarer erscheint da die Aufgabe gegen den Aufsteiger SV Bawinkel, den Hude am Sonntag um 11 Uhr in der Hohelucht-Halle empfängt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+