Schützenfest zum Auftakt

Borgfeld. Die Frauen des SC Borgfeld landeten bei ihrem Saisondebüt in der Bremer Landesliga ein 8:1 über FC Huchting. Alleine Katja Meyer traf dreimal. Beim 4:1 verwandelte sie einen an sich selbst verursachten Elfer. Das 5:1 leitete ihre Tochter Farina Meyer per Eckstoß ein, ehe sie selbst das 6:1 besorgte. Den Schlusspunkt setzte Amelie Focke (Doppelpack). Sie bildete mit Katja und Farina Meyer den Angriff. "Meine Mannschaft hat die taktischen Vorgaben gut umgesetzt. Nur am Anfang war Nervosität zu spüren", resümierte Borgfelds neuer Coach Kay Hüner.
18.09.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kh

Borgfeld. Die Frauen des SC Borgfeld landeten bei ihrem Saisondebüt in der Bremer Landesliga ein 8:1 über FC Huchting. Alleine Katja Meyer traf dreimal. Beim 4:1 verwandelte sie einen an sich selbst verursachten Elfer. Das 5:1 leitete ihre Tochter Farina Meyer per Eckstoß ein, ehe sie selbst das 6:1 besorgte. Den Schlusspunkt setzte Amelie Focke (Doppelpack). Sie bildete mit Katja und Farina Meyer den Angriff. "Meine Mannschaft hat die taktischen Vorgaben gut umgesetzt. Nur am Anfang war Nervosität zu spüren", resümierte Borgfelds neuer Coach Kay Hüner.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+