Scharmbeckstotel Schwächstes Saisonergebnis

Scharmbeckstotel (kh). Stark ersatzgeschwächt trat AuV Scharmbeckstotel in der Kegel-Landesliga auf der Anlage in der Bremer Duckwitzstraße an. Für Ralf Cording (erkrankt) und Helmut Krüger (Urlaub) sprangen Gerhard Warms und Sebastian Schrade ein.
04.12.2013, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Stark ersatzgeschwächt trat AuV Scharmbeckstotel in der Kegel-Landesliga auf der Anlage in der Bremer Duckwitzstraße an. Für Ralf Cording (erkrankt) und Helmut Krüger (Urlaub) sprangen Gerhard Warms und Sebastian Schrade ein. Aber es lag nicht an Warms und Schrade, dass der Vorletzte mit insgesamt nur 4252 Holz sein mit Abstand schwächstes Saisonergebnis verzeichnete.

„Es waren alle etwas schlechter auf diesen Bahnen, die haben keinen Fehler verziehen“, so AuV-Kapitän Burkhard Bräunig. Am Spieltag zuvor hatte der Aufsteiger auf derselben Anlage noch fast 100 Holz mehr erzielt. Vor allem Burkhard Bräunig erwischte mit nur 848 Holz als Schlusskegler einen rabenschwarzen Tag. Damit verringerte sich sein Saisonschnitt auf 871,75 Holz. Dies führte dazu, dass er im Einzelklassement auf Rang 16 zurück fiel. „Ich habe lange schon nicht mehr so viele Fünfen und Sechsen gekegelt“, betonte Bräunig. Sebastian Schrade eröffnete den Wettkampf für Scharmbeckstotel mit 847 Holz. Gerhard Warms brachte im Anschluss auch nur sieben Holz mehr an. „Dabei hatte ich zwischendurch bereits 20 Holz über ausgehend von einem Schnitt von 840 Holz. Aber ich kann es einfach nicht mehr“, stellte Gerhard Warms fest. Der 69-Jährige schlägt sich mit Knieproblemen herum. Thorsten Buchholz befand sich mit seinen 856 Holz unter seinem bisherigen Saisonschnitt.

Scharmbeckstotels Neuzugang Olaf Peter tut sich weiterhin schwer. Mit 849 Holz unterbot aber auch er sogar noch seinen ohnehin nicht so starken Serienschnitt. Mit nunmehr 857 Holz als Mittelwert nimmt der ehemalige Vollersoder nur Rang 32 in der Einzelwertung ein. Torsten Rohde von der SG Weser-Walle führt das Einzelfeld weiter souverän mit einem Schnitt von 891 Holz an. Durch ihren letzten Platz in Bremen büßten die Scharmbeckstoteler auch etwas von ihrem Vorsprung auf das Schlusslicht 1. KSC Leuchtenburg ein.

Landesliga, 4. Spieltag: SG Weser/Walle 4380 Holz; GSC/Frei Weg 09 4377; TSV Grolland 4365 Holz; SG Komet/Nordlichter 4309; ESV Bremen 4306; LTS Bremerhaven 4296; 1. KSC Leuchtenburg 4292; AuV Scharmbeckstotel 4254; Tabelle: 1. SG Weser/Walle 31 Mannschaftspunkte/131 Zusatzpunkte; 2. GSC/Frei Weg 09 28/151; 3. TSV Grolland 23/130; 4. SG Komet/Nordlichter 17/96; 5. LTS Bremerhaven II 16/106; 6. ESV Bremen 12/94; 7. AuV Scharmbeckstotel 9/76; 8. 1. KSC Leuchtenburg 8/87 (kh)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+