Luftpistolen-Bundesliga: SV Bassum von 1848 empfängt Ligaprimus Schwierige Angelegenheit

Bassum. Eine weitere Reise in die Fremde können sich die Bassumer Schützen der Luftpistolen-Bundesliga an diesem Wochenende sparen. Den fünften Wettkampftag richtet heute die Formation des SV Bassum von 1848 aus. Eröffnet wird der Kampf um die größte Zielgenauigkeit allerdings von der örtlichen Konkurrenz der SSGi Bremen-Bassum. Ab 17 Uhr bekommt es die Gilde mit dem Tabellenzweiten SB Broistedt zu tun.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schwierige Angelegenheit
Von Malte Bürger

Bassum. Eine weitere Reise in die Fremde können sich die Bassumer Schützen der Luftpistolen-Bundesliga an diesem Wochenende sparen. Den fünften Wettkampftag richtet heute die Formation des SV Bassum von 1848 aus. Eröffnet wird der Kampf um die größte Zielgenauigkeit allerdings von der örtlichen Konkurrenz der SSGi Bremen-Bassum. Ab 17 Uhr bekommt es die Gilde mit dem Tabellenzweiten SB Broistedt zu tun.

Im vergangenen Jahr gelang dem Vorjahresmeister ein Sieg gegen die Broistedter. Mit einem vergleichbaren Erfolg in der Neuauflage wäre die Gilde ihrem großen Ziel, sich erneut für das Bundesliga-Finale zu qualifizieren, ein gehöriges Stück näher gekommen. Mit von der Partie ist erneut die ehemalige Olympiasiegerin Olena Kostevych, die bereits durch einige starke Leistungen in dieser Saison aufhorchen ließ. Da auch sonst keine Schützen ausfallen, hat Trainer Artur Gevorgigjan die Qual der Wahl.

Beim SV Bassum von 1848 werden deutlich kleinere Brötchen gebacken. Gegen den Tabellenführer PSV Olympia Berlin ist der Aufsteiger klarer Außenseiter. Dennoch haben sich die Verantwortlichen um Spartenleiter Jens Voß für den heutigen Sonnabend eine Neuerung einfallen lassen. 'Für diesen Wettkampf werden wir unseren Stand am Petermoor extra umbauen, um mehr Platz zu schaffen', schildert Voß. 'Auf elektronischen Ständen werden die Ergebnisanzeigen direkt für die Zuschauer sichtbar gemacht.' Das Duell der 1848er beginnt um 18.30 Uhr.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+