Schwimm-Cracks auf 50-Meter-Bahn

Bremen-Nord (zek). Beim Winter-Meeting der SSG Bremen-Bremerhaven im Uni-Bad gehen an diesem Wochenende auch Schwimmer der SG Aumund-Vegesack und des Blumenthaler TV an den Start. Mit 1991 Meldungen aus 38 Vereinen liegt die Beteiligung recht hoch. Für die Nordbremer Schwimm-Cracks ist dies die erste Möglichkeit, nach der Kurzbahnsaison ihre Form auf der 50-Meter-Bahn zu testen. Die Veranstaltung beginnt am Sonnabend und Sonntag jeweils um 10 Uhr. Außerdem ist die SAV mit 69 Einzelmeldungen beim 35. Rheinland-Schwimmfest des Neusser SV auf der 50-Meter-Bahn vertreten. Insgesamt 22 Vereine aus Deutschland, Holland und Luxemburg gaben für diese Veranstaltung 1391 Meldungen ab. Trainer Alfred Buggel reist mit einem Nachwuchsteam ins Rheinland: "Wir hoffen vor allem in den jüngsten Altersklassen auf Medaillen."
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Harald Sch?k

Bremen-Nord (zek). Beim Winter-Meeting der SSG Bremen-Bremerhaven im Uni-Bad gehen an diesem Wochenende auch Schwimmer der SG Aumund-Vegesack und des Blumenthaler TV an den Start. Mit 1991 Meldungen aus 38 Vereinen liegt die Beteiligung recht hoch. Für die Nordbremer Schwimm-Cracks ist dies die erste Möglichkeit, nach der Kurzbahnsaison ihre Form auf der 50-Meter-Bahn zu testen. Die Veranstaltung beginnt am Sonnabend und Sonntag jeweils um 10 Uhr. Außerdem ist die SAV mit 69 Einzelmeldungen beim 35. Rheinland-Schwimmfest des Neusser SV auf der 50-Meter-Bahn vertreten. Insgesamt 22 Vereine aus Deutschland, Holland und Luxemburg gaben für diese Veranstaltung 1391 Meldungen ab. Trainer Alfred Buggel reist mit einem Nachwuchsteam ins Rheinland: "Wir hoffen vor allem in den jüngsten Altersklassen auf Medaillen."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+