Badminton-Turnier: Andrea Prock/Katrin Tews belegen Rang zwei Sechs Runden gespielt

Grambke. Das 20. SVGO-Badminton-Turnier erfreute sich wieder einer großen Resonanz. So fanden sich rund 100 Akteure in der Halle Sperberstraße in Oslebshausen ein, um den Schläger zu schwingen - mehr ging nicht. Wie immer wurde im Schweizer Leitersystem gespielt, also auf Zeit - zwei Mal acht Minuten. Eingeteilt in drei Gruppen (Herrendoppel A, Herrendoppel B und Damendoppel) stand aber auch der Spaß im Vordergrund.
19.01.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Schnell

Grambke. Das 20. SVGO-Badminton-Turnier erfreute sich wieder einer großen Resonanz. So fanden sich rund 100 Akteure in der Halle Sperberstraße in Oslebshausen ein, um den Schläger zu schwingen - mehr ging nicht. Wie immer wurde im Schweizer Leitersystem gespielt, also auf Zeit - zwei Mal acht Minuten. Eingeteilt in drei Gruppen (Herrendoppel A, Herrendoppel B und Damendoppel) stand aber auch der Spaß im Vordergrund.

Sechs Runden lang flogen dann die Bälle über das Netz. Die meisten Akteure waren vom Gastgeber im Einsatz, aber auch der TV Eiche Horn entsandte viele Teilnehmer und sicherte sich den Preis für die meisten Meldungen. Bei der Damen-Konkurrenz setzte sich letztlich Katharina Berens/Xinwei Wang (TV Eiche Horn) vor Andrea Prock/Katrin Tews (SVGO) durch.

Bei den Herren (Gruppe A) siegten Tor-sten Kern/Benjamin Rößler (BBC) vor Mike Stemmler/Andreas Schneider (TuS Heidkrug). In der Gruppe B triumphierten Michael Wilbrandt /Klaus Tews (GTV/SVGO) vor Heiko Mainzer/Bernd Pauleck (BTS Neustadt) und Dennis Frixen/Steven Bleckwedel (SVGO).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+