Lesum Vegesack II überzeugt – 76:53 Segelken punktet nach Belieben

Vegesack. Die Basketballer von Lesum Vegesack II sind mit einem 76:53 (41:25)-Erfolg über den TSV Altenwalde in die Rückserie in der Bezirksoberliga Lüneburg gestartet. Der Erfolg zum Jahresausklang gibt eindrucksvoll die Entwicklung der neu zusammengestellten Mannschaft wieder. Noch zum Saisonstart hatte das Team von Trainer Efrim Demir nämlich mit 56:59 gegen Altenwalde verloren. "Die Spieler kennen sich aber inzwischen und das Zusammenspiel funktioniert immer besser", meinte Efrim Demir.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Td

Vegesack. Die Basketballer von Lesum Vegesack II sind mit einem 76:53 (41:25)-Erfolg über den TSV Altenwalde in die Rückserie in der Bezirksoberliga Lüneburg gestartet. Der Erfolg zum Jahresausklang gibt eindrucksvoll die Entwicklung der neu zusammengestellten Mannschaft wieder. Noch zum Saisonstart hatte das Team von Trainer Efrim Demir nämlich mit 56:59 gegen Altenwalde verloren. "Die Spieler kennen sich aber inzwischen und das Zusammenspiel funktioniert immer besser", meinte Efrim Demir.

Aus einer sicheren Verteidigung heraus übernahmen die Gastgeber sofort das Kommando und gingen mit einem 27:12-Vorsprung in die erste Viertelpause, der im zweiten Durchgang (14:13) sogar noch geringfügig ausgebaut wurde. Auch ohne den verletzten Jan Tydeks zeigten die Nordbremer auch in der zweiten Hälfte kaum Schwächen.

Fabian Niewiora und Maurice Handke spielten ebenso stark wie der punktemäßig überragende Jonas Segelken. "Das war vielleicht unsere beste Leistung bisher", so ein zufriedener Demir.

Lesum Vegesack II: Demir (8), Handke (9), Kruse (2), Kück (8), Niewiora (8), Schessler (10), Segelken (31), Leuchtmann.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+