VG DELMENHORST-STENUM Selbstbewusst nach Bloherfelde

Oberliga: Nach der starken Vorstellung während des ersten Heimspieltags in der Vorwoche reist der Aufsteiger VG Delmenhorst-Stenum heute zum TuS Bloherfelde. Die Delmenhorster um Trainerin Susanne Schalk peilen im Oldenburger Stadtteil ihren dritten Saisonsieg an, die Motivation gegen den alten Rivalen ist dabei mehr als groß.
14.11.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Gerhard Göldenitz

Oberliga: Nach der starken Vorstellung während des ersten Heimspieltags in der Vorwoche reist der Aufsteiger VG Delmenhorst-Stenum heute zum TuS Bloherfelde. Die Delmenhorster um Trainerin Susanne Schalk peilen im Oldenburger Stadtteil ihren dritten Saisonsieg an, die Motivation gegen den alten Rivalen ist dabei mehr als groß. „Das Spiel hat fast schon Derbycharakter und entsprechend heiß werden wir auftreten“, betont Schalk. Sollte sich ihre Mannschaft wieder so präsentieren wie zuletzt beim 3:0-Erfolg gegen die VSG Hannover und bei der knappen 2:3-Pleite gegen den TuS Bersenbrück, „dann hat Bloherfelde keine Chance“. Zum Vergleich: Die Bloherfelder haben ihre Partie in Hannover am zweiten Spieltag sang- und klanglos mit 0:3 verloren. In der Tabelle rangiert das Team aktuell mit fünf Punkten auf dem fünften Platz, Delmenhorst-Stenum hat sieben Zähler und ist Vierter.

(klv)

Heute, 17 Uhr, Hermann-Ehlers-Schule

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+