Hüttenbusch setzt sich mit 8:5 durch Semken wirkt unbezwingbar

Stendorf. In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Damen war der FSC Stendorf II an heimischen Tischen gegen den TSV Apensen beim 3:8 chancenlos. Hingegen kam der SV Hüttenbusch durch eine starke Leistung zu einem 8:5-Sieg gegen die etwas höher eingeschätzten Gäste vom ATSV Sebaldsbrück.
25.02.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Stendorf. In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Damen war der FSC Stendorf II an heimischen Tischen gegen den TSV Apensen beim 3:8 chancenlos. Hingegen kam der SV Hüttenbusch durch eine starke Leistung zu einem 8:5-Sieg gegen die etwas höher eingeschätzten Gäste vom ATSV Sebaldsbrück.

FSC Stendorf II - TSV Apensen 3:8: Die Gäste, ohnehin als Stendorfs Angstgegner bekannt, hatten leichtes Spiel, da beim FSC Silke Niebank krankheitsbedingt kurzfristig passen musste. "Damit waren unsere Chancen auf null gesunken", gab Melanie Scholze zu. Als die Mannschaftsführerin und auch Anja Jürgens jeweils gegen Apensens Defensivkünstlerin Manuela Schradick verloren, wurden Scholzes Vermutungen Realität. Für eine Ergebniskorrektur sorgte Stendorfs Petra Hinz, die ihr Einzel gegen Sarah Müller in fünf Sätzen für sich entschied. Trotzdem bleiben die Gastgeberinnen weiterhin im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.

SV Hüttenbusch - ATSV Sebaldsbrück 8:5: Der SV löste sich mit einem seiner besten Saisonspiele ein wenig von der Konkurrenz im Abstiegskampf. Die Gastgeberinnen beeindruckten vor allem durch ihren Kampfgeist. Sie ließen sich von einem 2:4-Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und drehten so manches Einzel zu ihren Gunsten. Überragende SV-Akteurin war Kerstin Semken, die in all ihren drei Einzeln - teilweise sogar aussichtslos - zurücklag, aber jedes Mal als Siegerin den Tisch verließ. Die Partie wurde zeitweise emotional und hitzig, die Gäste bezichtigten Hüttenbuschs Betreuer des unerlaubten Coachings. "Ich bin drei Jahre gealtert", gab SV-Teammanager Torben Christgau zu, "aber das war ein überragender Erfolg für meine Mannschaft."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+