Sebaldsbrück kennt keine Gnade SG Marßel auf Talfahrt - 0:12

Marßel. Wird aus der Berg- und Talfahrt der SG Marßel in den vergangenen Wochen nun doch eine Schussfahrt Richtung Fußball-Bezirksliga? Gestern jedenfalls deutete einiges darauf hin, denn nach dem 1:5 gegen Schlusslicht SV Hemelingen setzte es nun eine 0:12 (0:5)-Packung beim Tabellenvierten ATSV Sebaldsbrück. Das einzig Positive aus Marßeler Sicht: Die Konkurrenz tritt auch auf der Stelle.
10.05.2010, 03:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Marßel. Wird aus der Berg- und Talfahrt der SG Marßel in den vergangenen Wochen nun doch eine Schussfahrt Richtung Fußball-Bezirksliga? Gestern jedenfalls deutete einiges darauf hin, denn nach dem 1:5 gegen Schlusslicht SV Hemelingen setzte es nun eine 0:12 (0:5)-Packung beim Tabellenvierten ATSV Sebaldsbrück. Das einzig Positive aus Marßeler Sicht: Die Konkurrenz tritt auch auf der Stelle.

0:12 - nach dieser Vorstellung wollte sich Trainer Torsten Plikat lieber nicht den Mund verbrennen. Betreuer Klaus-Dieter Garnatz brachte die Leistung der SG Marßel so auf einen Nenner: 'Es fehlte einfach alles, was den Abstiegskampf ausmacht.'

Während die Marßeler nach den frühen Gegentoren zum 0:3 (14./17./18.) die Köpfe hängen ließen, fand Sebaldsbrück mehr und mehr Gefallen an diesem einseitigen Duell und machte über 90 Minuten Dampf. Spätestens nach dem zu Beginn des zweiten Abschnitt gefallenen 6:0 steckten sich die Platzherren einen zweistelligen Sieg als Ziel - und erfüllten ihr Soll. 'Nach dem 0:6 war alles leer', sah Garnatz das letzte bisschen Gegenwehr erlahmen. 'Von der Nummer eins bis zur Nummer 13 - alle haben versagt', fügte der Betreuer an.

Doch Klaus-Dieter Garnatz wäre der falsche Betreuer, wenn er nicht schon in der Kabine den Blick wieder nach vorne gerichtet hätte. 'Wir haben die Heimspiele meist super gestaltet. Wir müssen dieses Spiel schnell abhaken und gegen den Geeste-münder SC drei Punkte holen', gab er seinen Schützlingen mit auf den beschwerlichen Heimweg. Die Talsohle ist jedenfalls erreicht, jetzt muss die SG Marßel mal wieder einen kleinen Gipfel erklimmen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+