Volleyball-Bezirksligist Beckedorf verliert seine Heimspiele mit 1:3 Sieglos-Serie hält an

Beckedorf. Auch in den Saisonspielen Nummer 14 und 15 verließen die Frauen des SV Grün-Weiß Beckedorf in der Volleyball-Bezirksliga das Feld als Verlierer. Am Doppel-Heimspieltag unterlagen sie erst dem ESC Geestemünde II und darauf TV Bremen-­Walle 1875 II jeweils mit 1:3.
20.03.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von JANNIS FISCHER

Beckedorf. Auch in den Saisonspielen Nummer 14 und 15 verließen die Frauen des SV Grün-Weiß Beckedorf in der Volleyball-Bezirksliga das Feld als Verlierer. Am Doppel-Heimspieltag unterlagen sie erst dem ESC Geestemünde II und darauf TV Bremen-­Walle 1875 II jeweils mit 1:3.

SV Grün-Weiß Beckedorf – ESC Geestemünde II 1:3 (15:25, 20:25, 28:26, 18:25): Im ersten Durchgang fanden die Gastgeber noch gar nicht richtig statt (5:15). Gegen die spiel- und kampfstarken jungen Gäste aus Bremerhaven hatten sie große Probleme, ins Spiel zu kommen. Im zweiten Durchgang hielten sie bis zum 12:12 mit, ehe der ESC die Grün-Weißen mit starken Sprungangaben zu Annahmefehlern zwang. Im dritten Satz war Beckedorf schließlich durchgehend wach und fand über den Kampf ins Spiel. Die 8:3-Führung drehte Geestemünde zwar, doch mit ihrem Siegeswillen und einer großen Portion Wut im Bauch wehrten die Becke­dorferinnen diverse Satzbälle ab und gewannen 28:26. Hiernach gab der Gast wieder den Ton an.

SV Grün-Weiß Beckedorf – TV Bremen-Walle 1875 II 1:3 (18:25, 25:19, 13:25, 18:25): Die zweite Partie gestaltete das Team um GWB-Trainer Matthias Kalt ausgeglichener als erwartet. Lediglich kleine technische Fehler führten im ersten Durchgang zum Satzverlust. Hiernach zeigte Beckedorf eine ­starke Leistung (25:19). Doch der Gast fand schnell zurück in die Spur. Im vierten Durchgang verließ das SVG-Team schließlich die Kraft. „Im Vergleich zur Hinserie zeigt die Formkurve weiterhin nach oben. In den Hinspielen haben wir gegen die beiden Gegner noch jeweils 0:3 verloren. Kämpferisch ist meiner Mannschaft kein Vorwurf zu machen“, bilanzierte Kalt. Am ­Sonnabend, 25. März, 15 Uhr, bestreitet Beckedorf den Saisonabschluss bei der SG Beverstedt.

SV Grün-Weiß Beckedorf: Eilers, Jürgens, Marschollek, Metko, Möbeus, Rasche, Schmidt, Schröder, Tydeks, Zydel.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+