Weltcup Ski-Freestyle: Chinesen und Weißrussen stark

Mont Gabriel. Die chinesischen und weißrussischen Ski-Freestyler haben sich beim letzten Sprung-Weltcup vor den Olympischen Winterspielen in Top-Form präsentiert.
31.01.2010, 13:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Mont Gabriel. Die chinesischen und weißrussischen Ski-Freestyler haben sich beim letzten Sprung-Weltcup vor den Olympischen Winterspielen in Top-Form präsentiert.

Bei den Damen gewann die Chinesin Li Nina zum zweiten Mal in der Saison. Zweite wurde ihre Teamgefährtin Cheng Shuang vor der Weißrussin Assoli Sliwets. Bei den Herren ging der Sieg den Weißrussen Anton Kuschnir, für den es der dritte Erfolg nacheinander war. Er gewann am Wochenende vor Qi Guangpu (China) und Renato Ulrich (Schweiz). (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+