Snowboard Snowboarder Speiser: 1. Podest im Olympia-Winter

Veysonnaz. Vier Wochen vor Olympia hat David Speiser im Snowboardcross-Weltcup seinen ersten Podestplatz in diesem Winter eingefahren. Der bereits für Vancouver qualifizierte Oberstdorfer wurde in Veysonnaz in der Schweiz Zweiter hinter dem Franzosen Pierre Vaultier.
15.01.2010, 21:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Veysonnaz. Vier Wochen vor Olympia hat David Speiser im Snowboardcross-Weltcup seinen ersten Podestplatz in diesem Winter eingefahren. Der bereits für Vancouver qualifizierte Oberstdorfer wurde in Veysonnaz in der Schweiz Zweiter hinter dem Franzosen Pierre Vaultier.

Für Speiser war es das fünfte Podium im Weltcup. Zuletzt hatte er im März im italienischen Valmalenco auf dem Stockerl gestanden. Beim Saisonhöhepunkt in Kanada zählt Speiser zum erweiterten Kreis der Kandidaten für eine Medaille.

«Im Finale war ich auf Position drei, konnte mich aber dann noch innen an Nick Baumgartner vorbeischieben», sagte Speiser nach dem Erfolg, der viel Selbstvertrauen für die heiße Phase der Olympia- Vorbereitung bringt. Bei den Damen ging der Sieg an Helene Olafsen (Norwegen). Maximilian Stark aus Unterhaching wurde als 28. gewertet, Konstantin Schad (Fischbachau) lag in der Endabrechnung auf dem 39. Platz. Die letzte Qualifikationschance gibt es am 21. Januar in Stoneham/Kanada. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+