Basketballer des TuS Syke fertigen TKW Nienburg III mit 112:36 ab / Weyhe begleicht alte Rechnung So hoch wie nie zuvor

Landkreis Diepholz (phi). Zum Saisonstart der Basketball-Bezirksklasse Hannover West feierte der TuS Syke einen Kantersieg, der seines gleichen sucht. Dem SC Weyhe gelang mit dem zweiten Erfolg im zweiten Spiel ebenfalls ein Auftakt nach Maß in die Bezirksklasse Lüneburg.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
So hoch wie nie zuvor
Von Patrick Hilmes

Zum Saisonstart der Basketball-Bezirksklasse Hannover West feierte der TuS Syke einen Kantersieg, der seines gleichen sucht. Dem SC Weyhe gelang mit dem zweiten Erfolg im zweiten Spiel ebenfalls ein Auftakt nach Maß in die Bezirksklasse Lüneburg.

TKW Nienburg III – TuS Syke 36:112 (17:48). „So hoch haben wir im Herrenbereich, glaube ich, noch nie gewonnen. Nienburg war allerdings auch eine Anfängermannschaft und kam zum Auftakt natürlich gerade recht“, wunderte sich Syke-Coach Marc-Alexander Böwe über das deutliche Ergebnis, relativierte es aber auch direkt. Beim nächsten Spiel gegen den TSV Luthe III erwartet er ein anderes Resultat: „Das ist eine routinierte Truppe. Man weiß nie, wer dabei ist und je nachdem kann es eine enge Partie werden.“ Eng ging es in Nienburg aber zu keinem Zeitpunkt zu. Bereits nach dem ersten Viertel stand es 10:29 aus Sicht der Hausherren, die nach dem dritten gar mit 28:81 ins Hintertreffen gerieten. Christian Stubbemann (33 Punkte), Riko Cholid (26) und Jannis-Mike Bartnik erwiesen sich als beste Schützen der Gäste.

TV Bremen 1875 – SC Weyhe 50:63 (21:32). Mit dem Sieg beim TV Bremen 1875 feierte der SC Weyhe nicht nur Saisonerfolg Nummer zwei, sondern beglich auch eine Rechnung aus der vergangenen Spielzeit. Denn da verlor der schon feststehende Meister der Bezirksklasse seine letzte Partie gegen den TVB mit 64:66. „Die Revanche war uns wichtig. Wir sind aber nur schwerlich in die Begegnung gekommen, bis zur Halbzeit haben wir uns aber etwas Luft verschafft und kontrollierten die Begegnung ab da an“, resümierte ein zufriedener Weyher Spielertrainer Jörg Hartmann. Jonas Kluchen (21 Punkte), Maximilian Jung (12) und André-Martin Guder waren die drei Top-Schützen des TuS.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+