EM 2020

So sieht das neue Trikot der Nationalmannschaft aus

Adidas hat das neue Heimtrikot für die Fußball-EM 2020 präsentiert. Der Sportartikelhersteller setzt auf klassisches weiß und schwarze Hosen. Auffallend sind die Ärmel.
11.11.2019, 10:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Maurice Arndt mit Material von dpa
So sieht das neue Trikot der Nationalmannschaft aus
Adidas/dpa

Adidas hat das neue Heimtrikot der Fußball-Nationalmannschaft vorgestellt. Bei der Europameisterschaft im nächsten Jahr werden die Fußballer im klassischen weiß auflaufen. Erstmals tragen wird die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw das Shirt schon im EM-Qualifikationsspiel am Samstag. In Mönchengladbach trifft die Nationalelf auf Weißrussland und kann bereits das EM-Ticket buchen.

Das weiße Trikot wird ergänzt durch feine schwarze Querstreifen. Streifen seien seit den 1980er-Jahren in DFB-Trikots eingebunden. Diese habe man jetzt neu interpretiert, heißt es in einer Adidas-Pressemitteilung. Beide Ärmel enden mit schwarz-rot-goldenen Streifen. Zu dem Trikot tragen Toni Kroos und Co. schwarze Hosen und weiße Stutzen. Die Torhüter spielen in roten Trikots.

„Der dynamische Farbverlauf des Bündchens steht für die Diversität in der Bundesrepublik, für Spieler und Fans mit unterschiedlichen Wurzeln“, ergänzt der Sportartikelhersteller. „Das Trikot gefällt mir. Tradition und Moderne werden hier gut miteinander verbunden, unser Partner Adidas hat klasse Arbeit geleistet“, sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff.

Die EM 2020 findet 12 Städte in Europa und Asien statt. Halbfinale und Finale werden im Londoner Wembley-Stadion ausgespielt. In Deutschland finden drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale in der Münchener Allianz Arena statt. Auch 2021 soll das Trikot noch getragen werden.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+