Sottrum Sottrum in Bothel auf dem Prüfstand

Sottrum. Der Kreisfußballverband Rotenburg überbrückt mit seiner bereits zur Tradition gewordenen Hallenkreismeisterschaft auch im Spieljahr 2014/15 im Herrenbereich die Winterpause. Organisator Frank Michaelis (Lauenbrück) liegen Anmeldungen von 36 Mannschaften aus den Vereinen des Kreisgebiets vor.
15.12.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Der Kreisfußballverband Rotenburg überbrückt mit seiner bereits zur Tradition gewordenen Hallenkreismeisterschaft auch im Spieljahr 2014/15 im Herrenbereich die Winterpause. Organisator Frank Michaelis (Lauenbrück) liegen Anmeldungen von 36 Mannschaften aus den Vereinen des Kreisgebiets vor. Der Spielleiter musste damit einen deutlich rückläufigen Trend zur Kenntnis nehmen, nachdem in der Vorsaison noch 42 Teams mitwirkten. Der Kreisligist TV Sottrum steht am Sonnabend, 10. Januar, in Bothel auf dem Prüfstand. In der Vorrundengruppe 4 warten dann der TuS Brockel, TuS Hellwege, SSV Wittorf, FC Ummel und der SV Horstedt als Gegner. Die Hallenkreismeisterschaft dauert vom 4. Januar (Beginn der Vorrunde) bis zum 7. Februar (Endrunde). Die Endrunde steigt am Sonnabend, 7. Februar, mit acht Mannschaften am Spielort Bothel. Der TuS Bothel geht zugleich als Titelverteidiger an den Start. Startberechtigt sind für den Titelkampf auf dem Hallenboden nur Herrenmannschaften, die sich auf Kreisebene am Spielbetrieb beteiligen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+