Tanzen: Vorletztes Bundesliga-Turnier Spannendes Duell um Platz zwei

Bremen. Es ist das Heimturnier des schärfsten Konkurrenten – und deshalb muss das B-Team des Grün-Gold-Club Bremen an diesem Samstag beim vorletzten Bundesligaturnier der Lateinformationen eine tadellose Vorstellung zeigen, um Gastgeber FG Bochum/Velbert hinter sich zu lassen. Eins steht schließlich fest: Der Kampf um den zweiten Platz in der Bundesliga ist noch nicht beendet.
27.02.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Spannendes Duell um Platz zwei
Von Ruth Gerbracht

Es ist das Heimturnier des schärfsten Konkurrenten – und deshalb muss das B-Team des Grün-Gold-Club Bremen an diesem Samstag beim vorletzten Bundesligaturnier der Lateinformationen eine tadellose Vorstellung zeigen, um Gastgeber FG Bochum/Velbert hinter sich zu lassen. Eins steht schließlich fest: Der Kampf um den zweiten Platz in der Bundesliga ist noch nicht beendet.

Während dem Weltmeister, dem A- Team des Grün-Gold-Club, der Saisonsieg kaum zu nehmen ist, bleibt es dahinter spannend. Die Mannschaft von Trainerin Uta Albanese belegte zwar in den ersten drei Turnieren mit der Choreografie „Final Countdown“ immer Platz zwei, doch der Vorsprung vor der Formationsgemeinschaft Bochum/Velbert ist knapp. Und so wittert Trainerin Astrid Kallrath auf jeden Fall eine Chance, vor heimischem Publikum das Bremer B-Team besiegen zu können. Die Bremer Tänzer und Tänzerinnen haben sich bislang jedoch so nervenstark und sportlich auf höchstem Niveau präsentiert, dass in Bochum ab 19.30 Uhr am Samstag ein heißer Tanz auf dem Parkett fast schon garantiert werden kann.

RUG

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+