Schachspieler des TuS Varrel feiern ersten Verbandsliga-Sieg Spannung bis zum letzten Brett

Varrel. Der Bann ist gebrochen. Am dritten Spieltag der Schach-Verbandsliga ist dem TuS Varrel der erhoffte erste Saisonerfolg gelungen. Gegen die SG Niederelbe gab es ein knappes 4,5:3,5.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Spannung bis zum letzten Brett
Von Malte Bürger

Varrel. Der Bann ist gebrochen. Am dritten Spieltag der Schach-Verbandsliga ist dem TuS Varrel der erhoffte erste Saisonerfolg gelungen. Gegen die SG Niederelbe gab es ein knappes 4,5:3,5.

Die Varreler ging durch einen Sieg von Heiko Fischer rasch in Führung. An den übrigen Brettern verlief es nicht ganz so rasant, zumeist entwickelten sich spannende Duelle. So auch an Brett vier von Ralf Ostermeier, der seine Stellung ausglich und ein Remis einfuhr. Andreas Gefken gelang derweil eine Punkteteilung an Brett sechs, so dass es 2:1 für die Gäste stand. Die Vorentscheidung fiel dann, als Hartmut Kattner sich hauchdünn behauptete. 'Das war ein glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg', resümierte auch Ralf Ostermeier.

Reinhold Bergmann kassierte anschließend an Brett sieben eine Niederlage, Peter Segelken erspielte aber ein Remis, wodurch der Vorsprung weiter Bestand hatte. Als plötzlich Stefan Wetjen sein Turmendspiel nicht gewann, wurde es nochmal spannend. Beim Stand von 4:3 kam es auf Mannschaftskapitän Michael Furian an, der nach langem Kampf den fehlenden halben Punkt sicherte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+