Delmenhorst/Landkreis Oldenburg Spielabbruch in Delmenhorst

Delmenhorst/Bruchhausen-Vilsen. Spielabbruch und Klatsche. Die beiden Handball-Teams der HSG Delmenhorst und der TS Hoykenkamp erlebten in der Landesliga weibliche Jugend A einen komplett unterschiedlichen Spieltag.
15.02.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Spielabbruch in Delmenhorst
Von Patrick Hilmes

Delmenhorst/Bruchhausen-Vilsen. Spielabbruch und Klatsche. Die beiden Handball-Teams der HSG Delmenhorst und der TS Hoykenkamp erlebten in der Landesliga weibliche Jugend A einen komplett unterschiedlichen Spieltag.

HSG Delmenhorst - JSG Wilhelmshaven 10:8 (Spielabbruch nach 20 Minuten): Es sah alles so gut aus, so überraschend gut. Denn der Neunte aus Delmenhorst startete verheißungsvoll gegen den Zweiten – 3:0, 8:3, 9:6, 10:8. Doch in Minute 20 wurde der Sport zur Nebensache. Neele Dubiel versuchte, einen Tempogegenstoß der Wilhelmshavenerinnen zu verhindern, beide Spielerinnen kreuzten die Wege, und beide kamen zu Fall. Während die JSG-Akteurin schnell wieder auf den Beinen war, blieb Dubiel liegen – knapp 30 Minuten lang. „Sie ist auf Kopf und Schulter gefallen, wir wussten nicht, ob irgendwas mit der Halswirbelsäule oder so ist“, schilderte Coach Stefan Neitzel. Dubiel wurde per Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Diagnose: nur, in Anführungszeichen, ein Schlüsselbeinbruch. Doch der Schock saß tief bei den Spielerinnen. Daher entschieden die Verantwortlichen, die Partie abzubrechen.

HSG Bruchhausen-Vilsen - TS Hoykenkamp 30:18 (12:7): Das Schlusslicht Hoykenkamp bleibt auch nach dem 13. Spiel ohne Sieg. Und das wurde den Gästen auch schnell bewusst. Denn bereits nach zehn Minuten lagen sie 0:7 in Rückstand. Zwar verkürzten die Schützlinge von Coach Tim Streckhardt noch bis zur Pause auf fünf Tore, doch näher sollten sie dem Tabellenvierten nicht mehr kommen. Dieser legte nach dem Seitenwechsel wieder einen Zahn zu und entschied das Duell souverän für sich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+