Spitzenspiel im Waldstadion

Bezirksliga 3: Der TSV Wallhöfen empfängt mit dem TuS Zeven einen gleichfalls bisher siegreichen Gegner. Trainer Oliver Schilling begegnet dem Gast aus dem Kreis Rotenburg mit Respekt, nicht zuletzt wegen der fünf Saisontore von Lars Brand: "Die Zevener sind schon zu beachten, weil sie viele Sachen spielerisch lösen." Schilling erwartet klare und durchdachte Spielzüge von seinen Schützlingen. Die waren beim 2:0-Sieg gegen Gastgeber Heeslinger SC II nur in Ansätzen zu erkennen. Der Einsatz von Boris Gerschkowitsch (Zerrung) ist fraglich. Joshua van Osten und Niklas Flathmann fallen aus. (rt)
16.08.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bezirksliga 3: Der TSV Wallhöfen empfängt mit dem TuS Zeven einen gleichfalls bisher siegreichen Gegner. Trainer Oliver Schilling begegnet dem Gast aus dem Kreis Rotenburg mit Respekt, nicht zuletzt wegen der fünf Saisontore von Lars Brand: "Die Zevener sind schon zu beachten, weil sie viele Sachen spielerisch lösen." Schilling erwartet klare und durchdachte Spielzüge von seinen Schützlingen. Die waren beim 2:0-Sieg gegen Gastgeber Heeslinger SC II nur in Ansätzen zu erkennen. Der Einsatz von Boris Gerschkowitsch (Zerrung) ist fraglich. Joshua van Osten und Niklas Flathmann fallen aus. (rt)

Sonntag, 15 Uhr, Waldstadion

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+