Lilienthal

Staffeln des TV Lilienthal in Verden erfolgreich

Lilienthal. Bei den Bezirksmeisterschaften „Staffel“ in Verden ging der TV Lilienthal mit acht Staffeln an den Start. In der U12 sind herausragende Zeiten, drei Bezirksmeistertitel sowie ein neuer Bezirksrekord erzielt worden.
08.10.2017, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von FR
Staffeln des TV Lilienthal in Verden erfolgreich

In 28,99 Sekunden zum Bezirkssieg: Die Staffel mit Linus Grün, Julius Pagels, Torben Lindemann und Ilai Schäfer.

Lilienthal. Bei den Bezirksmeisterschaften „Staffel“ in Verden ging der TV Lilienthal mit acht Staffeln an den Start. In der U12 sind herausragende Zeiten, drei Bezirksmeistertitel sowie ein neuer Bezirksrekord erzielt worden.

Bereits beim Kreisvergleich der Kreisauswahlmannschaften hatte sich angekündigt, dass die Lilienthaler mU12-Starter sehr leistungsstark sind. Bei der Bezirksmeisterschaft siegte die mU12 4x50m Staffel (Startläufer Torben Lindemann, Julius Pagels, Ilai Schäfer, Schlussläufer Linus Grün) nun in 28,99 Sekunden und konnte ihre beim Kreisvergleich gelaufene Staffelzeit noch einmal um 0,63 Sekunden unterbieten. Diese Zeit von unter 29 Sekunden bedeutet den 1. Platz in der NLV Landesbestenliste und den 4. Platz in der deutschen Bestenliste.

Auch in der 3x800m Staffel war die mU12 Staffel nicht zu schlagen gewesen und wurde in 7:45,67 Minuten, mit über einer Minute Vorsprung, verdient Bezirksmeister. Die Staffel konnte mit dieser herausragenden Zeit ihren eigenen Bezirksrekord aus dem letzten Jahr um ganze 40 Sekunden unterbieten. Startläufer Levin Eickhoff, Linus Grün und Schlussläufer Julius Pagels stehen mit dieser Leistung auf dem 1. Platz sowohl in der NLV Landesbestenliste als auch, mit 10 Sekunden Vorsprung, auf dem 1. Platz in der Deutschen Bestenliste.

Besonders zu erwähnen ist auch die Zeit der wU12 3x800m Staffel mit Startläuferin Nele Marschall, Ida Gründel und Schlussläuferin Lea Roeber. In einer Zeit von 9:27,50 Minuten konnten sie ihre Zeit von den diesjährigen Staffel-Kreismeisterschaften im Mai um 44 Sekunden verbessern.

In den 4x75 Staffeln der U14 gelangen den TVL Staffeln ein weiterer Titel sowie, in Führung liegend, aber leider mit Staffelstabverlust, ein 4. Platz für die wU14. Die gestoppte Zeit von 42,90 Sekunden der mU14 (Magnus Grunwald, Finn Freese, Jannis Clasen, Jermaine Gellert) bedeutet den 2. Platz in der Bezirksbestenliste und den 5. Platz in der NLV Landesbestenliste.

Die Ergebnisse: 4x50m mU12 1. Platz - Torben Lindemann, Julius Pagels, Ilai Schäfer, Linus Grün in 28,99 Sekunden; wU12 4. Platz - Nele Marschall, Greta Pagels, Ida Gründel, Lea Roeber in 32,13 Sekunden; 4x75m mU14 1. Platz - Magnus Grunwald, Finn Freese, Jannis Clasen, Jermaine Gellert in 42,90 Sekunden; wU14 4. Platz - Hannah Fladung, Anna Gründel, Emma Groß, Jule Sackmann in 48,35 Sekunden; 3x800m mU12 1. Platz - Levin Eickhoff, Linus Grün, Julius Pagels in 7:45,67 Minuten; wU12 5. Platz - Nele Marschall, Ida Gründel, Lea Roeber in 9:27,50 Minuten; mU14 2. Platz - Magnus Grunwald, Jannis Clasen, Jermaine Gellert in 8:51,97 Minuten; wU14 2. Platz - Emma Groß, Jule Sackmann, Anna Gründel in 9:42,39 Minuten.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+