Blitzturnier Stark besetztes Blitzturnier

Acht Fußball-Mannschaften aus der Region testen ihre Form beim Sport-Duwe-Vorbereitungscup in Ganderkesee.
14.07.2017, 17:48
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Stark besetztes Blitzturnier
Von Michael Kerzel

Ganderkesee. Ein spannendes Vorbereitungsturnier steht für acht Mannschaften aus der Region am Sonnabend auf dem Programm. Der Kreisligist TSV Ganderkesee lädt auf die Sportanlage am Immerweg ein. In zwei Gruppen treten je vier Teams gegeneinander an. Die Spielzeit beträgt jeweils 30 Minuten, zwei Spiele pro Gruppe werden jeweils zeitgleich auf zwei Plätzen ausgetragen. Anpfiff ist um 14 Uhr, das Finale soll um 18.30 Uhr beginnen.

Nominell ist der SV Atlas Delmenhorst die stärkste Mannschaft. Aufgrund des Testspiels gegen den Regionalligisten SSV Jeddeloh am Freitagabend wird die Mannschaft jedoch vor allem aus der Reserve, die kommende Saison in der Kreisliga spielen wird, bestehen. „Da gehen wir von aus, aber auch die Mannschaft ist stark genug und hat interessante Neuzugänge“, meint Stephan Schüttel. Der neue Trainer des TSV wird seine Mannschaft erstmals im Wettbewerb in Aktion sehen, bisher trainierte sie lediglich. „Wir freuen uns riesig auf das Turnier und haben da viel Energie reingesteckt. Wir hoffen, dass wir am Ende des Tages zufrieden zurückblicken können“, sagt er. Auch die U23 der Ganderkeseer, die es vergangene Saison sportlich geschafft hatte, in die Kreisliga aufzusteigen, aufgrund der Erstvertretung jedoch nicht durfte, ist mit von der Partie.

Drei weitere Kreisligisten haben ebenfalls für das Turnier gemeldet, sodass es zu diversen Partien kommt, die in der im August startenden Saison ebenfalls ausgetragen werden. Das verleiht dem Blitzturnier durchaus eine gewisse Brisanz. Mit dem letztjährigen Tabellendritten VfR Wardenburg und dem Bezirksliga-Absteiger FC Hude messen sich zwei Aufstiegsfavoriten mit Ganderkesee und der Atlas-Reserve, die beide ebenfalls oben mitspielen dürften. Als fünfter Kreisligist rückt der TV Jahn Delmenhorst für den TV Munderloh nach, der kurzfristig seine Teilnahme absagte. Jahn verstärkte sich jüngst mit einer Vielzahl von Spielern, darunter fünf vom Bezirksligisten SV Tur Abdin. Der Weg zum Turniersieg in Ganderkesee führt jedoch nur über die beiden Bezirksligisten VfL Wildeshausen und VfL Stenum. Beide Teams gewannen unter der Woche Testspiele mit 7:1, die Wildeshauser überzeugten zudem beim Blitzturnier vor einer Woche in Ahlhorn, als sie erst im Finale der Oberliga-Elf des SV Atlas mit 0:1 unterlagen.

Die Bedingungen werden gut sein: Erstmals treten Mannschaften auf dem neuen Rasen am Immerweg an. „Die Plätze werden erst am Turniertag freigegeben, der Rasen ist nagelneu“, berichtet Schüttel. Sie mussten zuletzt wegen des Wetters gesperrt werden, damit der Rasen richtig anwachsen kann. Die Verpflegung übernehmen die Garden der Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV). „Ich bin mir sicher, dass es ein geiles Turnier wird, das allen Mannschaften gefallen wird“, prophezeit Schüttel.

Gruppe A 1. TSV Ganderkesee 2. VfL Wildeshausen 3. FC Hude 4. TV Jahn Delmenhorst Gruppe B 1. TSV Ganderkesee U23 2. SV Atlas Delmenhorst 3. VfL Stenum 4. VfR Wardenburg Spielplan TSV Ganderkesee - VfL Wildeshausen, FC Hude - TV Jahn (beide 14 Uhr) TSV Ganderkesee U23 - SV Atlas, VfL Stenum - VfR Wardenburg (beide 14.35 Uhr) TSV Ganderkesee - FC Hude, VfL Wildeshausen - TV Jahn (beide 15.10 Uhr) TSV Ganderkesee U23 - VfL Stenum, SV Atlas - VfR Wardenburg (beide 15.45 Uhr) VfL Wildeshausen - FC Hude, TV Jahn - TSV Ganderkesee (beide 16.20 Uhr) SV Atlas - VfL Stenum, VfR Wardenburg - TSV Ganderkesee U23 (beide 16.55 Uhr) Halbfinalspiele (beide 17.45 Uhr) Endspiel (18.30 Uhr)
Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+