Landesliga-Fußballerinnen des TSV Timke kassieren in Fleestedt eine knappe 0:1-Niederlage Starke Abwehr nur einmal nicht auf dem Posten

Kirchtimke. Die Fußball-Frauen des TSV Timke bezogen in der Landesliga Lüneburg eine hauchdünne 0:1 (0:1)-Niederlage beim TuS Fleestedt. Antonia Noack erzielte das goldene Tor für den Tabellendritten. "Wir haben defensiv sehr gut gestanden", erklärte Trainer Lars Mahnken nach dem knappen Misserfolg im Kreis Harburg. Der TSV Timke war nach zwei kampflos abgegebenen Spielen darum bemüht, den Gastgeberinnen durch eine kompakte Defensive das Leben schwer zu machen.
16.04.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rt

Kirchtimke. Die Fußball-Frauen des TSV Timke bezogen in der Landesliga Lüneburg eine hauchdünne 0:1 (0:1)-Niederlage beim TuS Fleestedt. Antonia Noack erzielte das goldene Tor für den Tabellendritten. "Wir haben defensiv sehr gut gestanden", erklärte Trainer Lars Mahnken nach dem knappen Misserfolg im Kreis Harburg. Der TSV Timke war nach zwei kampflos abgegebenen Spielen darum bemüht, den Gastgeberinnen durch eine kompakte Defensive das Leben schwer zu machen.

Jana Kunz eröffnete sich bei einem der Entlastungsangriffen sogar die Möglichkeit zur Führung. Die Timke-Spielerin fand aus spitzen Winkel aber in der TuS-Torfrau ihre Meisterin. Eine Missverständnis in der TSV-Hintermannschaft zog das einzige Tor nach sich. Antonia Noack erfasste die Situation am schnellsten und nahm präzise zum 1:0 Maß (28.). Der TuS Fleestedt hatte auch nach der Pause mehr vom Spiel – beim Aufsteiger ließen dagegen die Kräfte nach. Der Gastgeber verzeichnete unter anderem noch einen Lattentreffer. Ynez Loose schoss gegenüber nach einer TuS-Unsicherheit die gegnerische Torhüterin an. Die Timke-Torfrau Lisa Alker, die nach ihrer Schwangerschaft ihr Comeback gab, verhinderte eine höhere Niederlage.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+