Bei Opera Swim Classics und Landeswettkämpfen überzeugt Starke Huchtinger Schwimmer

Huchting. Mit über 40 neuen persönlichen Rekorden, zwei Vereinsrekorden und Final-teilnahmen kehrte das Team Schwimmen vom TuS Huchting von den „Opera Swim Classics“ in Wuppertal zurück. Die beiden Vereinsrekorde erschwamm Maxine Glatzel (Jahrgang 2005) über 50 Meter Brust in 0:34,57 Minuten und über die 100 Meter Brust in 1:16,92 Minuten.
15.11.2018, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Rainer Jüttner

Huchting. Mit über 40 neuen persönlichen Rekorden, zwei Vereinsrekorden und Final-teilnahmen kehrte das Team Schwimmen vom TuS Huchting von den „Opera Swim Classics“ in Wuppertal zurück. Die beiden Vereinsrekorde erschwamm Maxine Glatzel (Jahrgang 2005) über 50 Meter Brust in 0:34,57 Minuten und über die 100 Meter Brust in 1:16,92 Minuten. Die Final-Teilnahmen absolvierte Fabian Günther über 100 Meter Lagen (0:59,61 min) und 100 Meter Rücken (0:57, 22 min). Beachtliche Verbesserungen erzielten unter anderem Nele Brünings (50m Schmetterling), Tessa Buse (100m Brust und 400m Freistil), Jana Schumacher (100m Brust und 200m Lagen) und Tobias Tönjes (200m Schmetterling).

Auch bei den Bremer Landesmeisterschaften auf der Kurzbahn im Unibad präsentierten sich die Schwimmer des TuS Huchting sehr erfolgreich. Als Ausrichter schickte der TuS mehr als 20 Schwimmer und Schwimmerinnen an den Start, die sich vorab für diese Landesmeisterschaften qualifiziert hatten. Bei diesem Wettkampf gab es 19 Jahrgangsmeistertitel, einen Vereinsrekord und erneut mehr als 40 persönliche Rekorde. In der offenen Wertung gewann der TuS insgesamt zehn Landesmeister- und einen Vize-Titel. Zu den erfolgreichsten Aktiven gehörte erneut Fabian Günther, der sechs Landesmeistertitel gewann (200m Brust, 200m Lagen, 50+100m Rücken, 100+200m Lagen), gefolgt von Marcel Koltermann (50+100m Brust und Vize-Landesmeister über 200m Brust) sowie Maxine Glatzel (50+100m Brust). Maxine Glatzel konnte über ihre Paradestrecke 100 Meter Brust ihren gerade erst in Wuppertal erstellten Vereinsrekord nochmals verbessern und schraubte die Zeit auf 1:16,86 Minuten herunter. Sehr gut in Form waren Tessa Buse (50m Freistil), Isabelle Eberle (50m Freistil), Destiny Gerbers (100m Lagen), Emma Jakobsen (100m Lagen), Nina Schwanitz (50m Freistil + 100m Freistil), Olivia Snichotta (50m Freistil), Tobias Tönjes (200m Brust) und Carminia Wilk (100m Brust).

Bei den Masters starteten für das Team Julia Tartsch und Constantin Wollin. Constantin (Jahrgang 1991) schwamm erstmals die 100m Freistil unter einer Minute (0:59, 72 Min.). Als Teilnehmer der TSG Huchting/Blumenthal belegten die Huchtinger in der offenen Klasse bei fünf Staffeln jeweils Platz eins. Dort starteten unter anderem Lisa Eberle, Fabian Günther, Marcel Koltermann und Emma Jakobsen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+