Fussball Stielike gewinnt mit Südkorea

Suwon. Südkorea hat sich mit Trainer Uli Stielike in der WM-Qualifikation mit 3:2 (1:2) gegen Katar durchgesetzt. Nach Pausenrückstand drehten der Augsburger Bundesliga-Profi Dong-Won Ji und der frühere Hamburger und Leverkusener Heung-Min Son am Donnerstag die Partie.
07.10.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Stielike gewinnt mit Südkorea
Von Marlo Mintel

Suwon. Südkorea hat sich mit Trainer Uli Stielike in der WM-Qualifikation mit 3:2 (1:2) gegen Katar durchgesetzt. Nach Pausenrückstand drehten der Augsburger Bundesliga-Profi Dong-Won Ji und der frühere Hamburger und Leverkusener Heung-Min Son am Donnerstag die Partie. Auf Son hatte der frühere DFB-Coach Stielike zuletzt verzichtet und ihn wegen „seiner unfreundlichen Haltung neben dem Platz” öffentlich kritisiert. Durch das 3:2 ist Südkorea weiter gut im Rennen um die WM-Teilnahme. Stielikes Mannschaft hat nach drei Spielen sieben Punkte auf dem Konto.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+