SC WEYHE Stindts finales Heimspiel

Fußball-Bezirksliga Bremen:Für Stephan Stindt neigt sich das Kapitel SC Weyhe langsam, aber sicher dem Ende entgegen. Nach nur einer Saison muss der Trainer für Edu Yakan Platz machen.
09.05.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Stindts finales Heimspiel
Von Jens Hoffmann

Fußball-Bezirksliga Bremen:Für Stephan Stindt neigt sich das Kapitel SC Weyhe langsam, aber sicher dem Ende entgegen. Nach nur einer Saison muss der Trainer für Edu Yakan Platz machen. Gegen den SV Eintracht Aumund steht das finale Heimspiel dieser Saison an, in dem die Gäste die Punkte deutlich dringender benötigen als die Hausherren. Aumund kämpft verbissen gegen den Abstieg, ist aktueller Vorletzter. Aber auch die Weyher haben noch Ziele. „Wir wollen unbedingt einen einstelligen Tabellenplatz erreichen“, betont Stephan Stindt. Der aktuelle elfte Rang würde in keiner Weise dem Potenzial und den Vorstellungen seiner Mannschaft entsprechen, legt der Coach verbal nach. „Da gehören wir nicht hin“, ist er überzeugt. Folglich müsse gegen Aumund ein Sieg her – allerdings ohne die gesperrten Julian und Marvin Bertram sowie Torwart Ralph Müller (Knieprobleme) und Kapitän Georg Tylla (Adduktorenzerrung, siehe auch Artikel rechts), der gleichfalls in der finalen Saisonpartie beim Blumenthaler SV II am darauffolgenden Wochenende nicht zur Verfügung stehen wird. Darüber hinaus werden die Weyher ihre eigene zweite Mannschaft personell unterstützen, die in der Kreisliga A um den Klassenerhalt bangt.

(jeh)

Anpfiff:

Sonntag um 15 Uhr in Weyhe

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+