Erste Runde im Kreispokal steht an Stolpergefahr für Stenum

Delmenhorst·Landkreis Oldenburg (eer·crb). Ungleiches Duell an der Brauenkamper Straße: Borussia Delmenhorst aus der 3. Fußball-Kreisklasse empfängt morgen ab 15 Uhr das Kreisliga-Spitzenteam TSV Ganderkesee zum Erstrundenspiel im Kreispokal. "Bei allem Respekt vor dem Gegner kann unser Ziel nur das Weiterkommen sein", betont Ganderkesees Trainer Hamid Derakhshan. "Wir wollen endlich mal wieder den Titel gewinnen."
27.07.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Delmenhorst·Landkreis Oldenburg (eer·crb). Ungleiches Duell an der Brauenkamper Straße: Borussia Delmenhorst aus der 3. Fußball-Kreisklasse empfängt morgen ab 15 Uhr das Kreisliga-Spitzenteam TSV Ganderkesee zum Erstrundenspiel im Kreispokal. "Bei allem Respekt vor dem Gegner kann unser Ziel nur das Weiterkommen sein", betont Ganderkesees Trainer Hamid Derakhshan. "Wir wollen endlich mal wieder den Titel gewinnen."

Ebenfalls auf einen Gegner aus der 3.Kreisklasse trifft der TuS Heidkrug: Der Kreisliga-Vizemeister spielt morgen (15 Uhr) beim FC Hockensberg und geht als haushoher Favorit in das Duell. Für Heidkrugs Trainer Holger Weber hat der Vergleich eher Testspielcharakter. "Ich erwarte einen Pflichtsieg", sagt er. In Hockensberg und auch in der eine Woche später startenden Kreisliga-Saison kann Weber nicht auf Torwart Maximilian Rupp bauen, der zuletzt mittrainierte und den zum SV Atlas Delmenhorst abgewanderten Florian Poppe ersetzen sollte. Heidkrug wollte den ehemaligen Schlussmann des TV Jahn Delmenhorst II reaktivieren, doch "Maximilian hat mir nach vier Einheiten erklärt, dass er sich für weitere Aufgaben nicht motivieren kann", berichtet Weber. Ab Dienstag will der Coach einen anderen Torwart im Training testen.

Deutlich schwieriger als Ganderkesee und Heidkrug dürfte es für den Kreisligisten VfL Stenum werden, der morgen ab 15 Uhr beim nur eine Klasse tiefer spielenden SC Dünsen gefordert ist. Trainer Thomas Baake nimmt den Kreispokal ernst: "Bei uns herrscht gerade eine Euphorie, die wir nicht durch eine unnötige Niederlage zerstören dürfen."

Des Weiteren stehen in der ersten Kreispokalrunde morgen ab 15 Uhr die Begegnungen SV Tur Abdin II (3. Kreisklasse) gegen Grün-Weiß Kleinenkneten (2. Kreisklasse), FC Huntlosen (1. Kreisklasse) gegen SV Tungeln (Kreisliga), Delmenhorster BV (1. Kreisklasse) gegen TSV Ippener (1. Kreisklasse) und SG Bookhorn (3. Kreisklasse) gegen Bookholzberger TB (2. Kreisklasse) an. Das Spiel zwischen dem TuS Vielstedt (1. Kreisklasse) und dem TSV Großenkneten (Kreisliga) beginnt um 18 Uhr.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+