Landkreis Rotenburg Stützpunkt Zeven erreicht die Endrunde

Landkreis Rotenburg. Der Fußball-Stützpunkt Zeven des Jahrgangs 2003 qualifizierte sich bei der Hallenverbandsmeisterschaft in Barsinghausen für die Endrunde. Das Team der drei Betreuer Mirko Friedrich, Dennis Budach und Enno Friedrich verbuchte in der Vorrunde vier Siege (Heidekreis/Uelzen 6:0, Osterode/Nordharz-Süd 3:0, Aurich 4:3, Nordharz 5:3) und ein Unentschieden (Osnabrück 2:2).
25.01.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Der Fußball-Stützpunkt Zeven des Jahrgangs 2003 qualifizierte sich bei der Hallenverbandsmeisterschaft in Barsinghausen für die Endrunde. Das Team der drei Betreuer Mirko Friedrich, Dennis Budach und Enno Friedrich verbuchte in der Vorrunde vier Siege (Heidekreis/Uelzen 6:0, Osterode/Nordharz-Süd 3:0, Aurich 4:3, Nordharz 5:3) und ein Unentschieden (Osnabrück 2:2). Die Stützpunkttrainer setzten unter anderem die beiden Spieler Simon Gerken (FC Ummel) und Mika Eickhoff (TuS Tarmstedt) ein. Die Endrunde wird am 1./2. Februar in Barsinghausen mit acht Teams, darunter die Leistungszentren des VfL Wolfsburg und des VfL Osnabrück, ausgespielt.

RT

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+