Fußball-Kreisliga Diepholz Sudweyhe verpasst noch höheren Sieg

Sudweyhe. Ein hoher, ungefährdeter Kantersieg sollte eigentlich einen rundherum zufriedenen Trainer zurücklassen. Beim 5:0 (2:0) des TuS Sudweyhe gegen den TV Neuenkirchen in der Fußball-Kreisliga Diepholz war das aber nur bedingt der Fall. TuS-Coach Jürgen Maltzahn registrierte zwar erleichtert, dass der aktuelle Tabellenzweite gegenüber dem ärgsten Verfolger SV Mörsen-Scharrendorf nun 'die besseren Karten' besitze und 'ich nicht mit Mörsen tauschen möchte', gleichwohl ärgerte sich Maltzahn über eine Reihe leichtfertig vergebener Torchancen.
08.05.2010, 02:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sudweyhe verpasst noch höheren Sieg
Von Jens Hoffmann

Sudweyhe. Ein hoher, ungefährdeter Kantersieg sollte eigentlich einen rundherum zufriedenen Trainer zurücklassen. Beim 5:0 (2:0) des TuS Sudweyhe gegen den TV Neuenkirchen in der Fußball-Kreisliga Diepholz war das aber nur bedingt der Fall. TuS-Coach Jürgen Maltzahn registrierte zwar erleichtert, dass der aktuelle Tabellenzweite gegenüber dem ärgsten Verfolger SV Mörsen-Scharrendorf nun 'die besseren Karten' besitze und 'ich nicht mit Mörsen tauschen möchte', gleichwohl ärgerte sich Maltzahn über eine Reihe leichtfertig vergebener Torchancen.

Es wäre nämlich ohne Weiteres ein noch deutlicherer Erfolg der Gastgeber drin gewesen, was wiederum 'wichtig fürs Torverhältnis gewesen wäre', so Maltzahn. Er resümierte deshalb: 'Die Mannschaft weiß, dass sie nicht ihren besten Tag hatte.' Diese Worte mögen angesichts eines 5:0 verwundern, tun es aber nicht mehr, wenn man bedenkt, dass ein Gros der Sudweyher Akteure weitere Großchancen besaß. Ein Stephen Bohl, ein Thorsten Weger, ein Nico Riekers, ein Mario Rösner oder ein Marco Haut - sie alle hätten aus einem 5:0 locker ein 6:0, 7:0, 8:0 machen können. Neuenkirchen war an diesem Abend der Klasse der Gastgeber nicht gewachsen.

Dennoch blieb es bei den Treffern von Bohl (9.), Eike Dziuba (20./54.), Malte Ulrich (60.) und Sven Müller (81.) - und bei der Erkenntnis, dass das Rennen um die Bezirksliga nach wie vor 'sehr, sehr eng ist', findet Jürgen Maltzahn.

TuS Sudweyhe: Meyer - Kastens (60. B. Erlebach), Haut, von Weyhe, Krüger (46. Rohdenburg), Dziuba (76. Müller), Weger, Rösner, Ulrich, Bohl, Riekers.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+