Nachwuchs-Fußballer ziehen beim Bezirksentscheid ins Halbfinale ein Sudweyher U13 auf Rang drei

Sudweyhe. Als Hallenkreismeister hatten sie sich für den Bezirksentscheid in Hannover qualifiziert: die U13-Fußballer des TuS Sudweyhe. Dort fügten sie ihrer Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzu und wurden Dritter.
17.03.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sudweyher U13 auf Rang drei
Von Jens Hoffmann

Als Hallenkreismeister hatten sie sich für den Bezirksentscheid in Hannover qualifiziert: die U13-Fußballer des TuS Sudweyhe. Dort fügten sie ihrer Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzu und wurden Dritter.

Damit zeigte sich das Trainertrio Sven Helms, Lutz Schröder und Oliver Köppener zufrieden, allerdings nicht uneingeschränkt. Denn die Sudweyher waren mit etwas Glück und als Gruppenzweiter ins Halbfinale eingezogen und trafen dort auf den favorisierten TSV Havelse, dem der TuS prompt mit 1:4 unterlegen war. Chancenlos waren die Sudweyher jedoch nicht. Finn Kastens, Ben Kreuzer oder Nils Siemer, die gute Gelegenheiten liegen ließen, verpassten ein besseres Resultat. Im Spiel um Platz drei gegen den SV 06 Holzminden hielt die Torflaute zunächst an, nach regulärer Spielzeit stand es 0:0. Anschließend bewiesen die Sudweyher vom Sechsmeterpunkt die besseren Nerven und hatten in Jona Kraus einen Torwart, der gleich zwei Versuche parierte. Auf TuS-Seite verwandelte Danilo Gellermann den entscheidenden Sechsmeter.

Zuvor in der Gruppenphase hatte es Höhen und Tiefen gegeben. Es begann mit einem 1:0 gegen den SC Itzum, der ohnehin als Außenseiter ins Turnier gestartet war. Aber dann wurde es bereits vorentscheidend, es wartete der hoch eingeschätzte HSC Hannover. Sudweyhe bot dem Lokalmatadoren dennoch die Stirn, ging durch Nils Siemer mit 1:0 in Führung und war drauf und dran, sich den Gruppensieg zu sichern. Doch daraus wurde nichts, weil der HSC noch ausglich und der VfL Bückeburg in der finalen Partie sogar mit 3:0 die Oberhand behielt, obwohl er zu diesem Zeitpunkt bereits ausgeschieden war. Für den TuS reichte es immerhin für Rang zwei – und in der Summe für Platz drei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+