2:0-Heimerfolg gegen den SV Tungeln SV Achternmeer schlägt erst spät zu

Wardenburg-Achternmeer (dco). Im ersten Spiel, nachdem bekannt geworden war, dass die Trainer Jan Majewski und Cord Claußen den SV Tungeln im Winter verlassen (wir berichteten), hat das Team gestern Mittag eine 0:2 (0:0)-Niederlage beim SV Achternmeer kassiert. Trotzdem war Majewski nach der Partie zufrieden mit der Leistung seiner (Noch)-Mannschaft: „Die Jungs haben eine wirklich gute Reaktion gezeigt.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Cottäus

Im ersten Spiel, nachdem bekannt geworden war, dass die Trainer Jan Majewski und Cord Claußen den SV Tungeln im Winter verlassen (wir berichteten), hat das Team gestern Mittag eine 0:2 (0:0)-Niederlage beim SV Achternmeer kassiert. Trotzdem war Majewski nach der Partie zufrieden mit der Leistung seiner (Noch)-Mannschaft: „Die Jungs haben eine wirklich gute Reaktion gezeigt. Einen Punkt hätten wir verdient gehabt.“

Dass es dafür am Ende nicht reichte, lag an zwei späten Treffern der Hausherren. Nach einer ausgeglichenen und torlosen ersten Hälfte brachte Jens Maaser Achternmeer mit 1:0 in Führung (73.). In der Nachspielzeit erhöhte Sascha Behrens auf 2:0 (90.+2). „Wir haben viele Dinge richtig gemacht, uns dafür aber leider nicht mit einem Tor belohnt“, sagte Majewski.

Nach der Partie präsentierten die Tungelner dann ihr neues Trainergespann: Coach Michael Leverenz und sein Assistent Thomas Kroner steigen im Januar ein. Das Duo betreute zuletzt die Frauenmannschaft des TuS Westerloy in der Landesliga.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+