Andreas Meyer gibt Comeback nach langer Leidenszeit - 3:1 SV Lemwerder stoppt im Derby den Lüssumer TV

Lüssum. Die Erfolgsserie der vergangenen Wochen vom Lüssumer TV in der Fußball-Bezirksliga ging im Ortsderby gegen den SV Lemwerder zu Ende. Mit 3:1 (2:0) entführten die Gäste alle drei Zähler.
26.04.2010, 02:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von MaRC Gogol

Lüssum. Die Erfolgsserie der vergangenen Wochen vom Lüssumer TV in der Fußball-Bezirksliga ging im Ortsderby gegen den SV Lemwerder zu Ende. Mit 3:1 (2:0) entführten die Gäste alle drei Zähler.

Gastgeschenke verteilten die Lüssumer schon vor der Partie. Der im Hinspiel schwer verletzte Andreas Meyer, der auf Grund dieses Zwischenfalls eine Niere verlor, erhielt von den Gastgebern einen Präsentkorb überreicht. 'Eine faire Geste', befand SVL-Co-Trainer Gerd Kuhn, der ebenfalls für 50-jährige Vereinsmitgliedschaft im SV Lemwerder mit einem Präsentkorb bedacht wurde. 'Weil man das auf der Jahreshauptversammlung wohl irgendwie vergessen hatte', schmunzelte der Geehrte.

Dann ging es sportlich weiter mit der Lüssumer Freundlichkeit. Nach rund 20 Sekunden verschätzte sich Torwart Patrick Wilhelm, und eine verunglückte Flanke von Tim Kruse-Heidler segelte über ihn hinweg ins Tor. Das 2:0 für Lemwerder erzielte noch vor der Pause Spielertrainer Michael Müller, als er auf Vorlage von Björn Wolf nur noch den Fuß hinhalten musste (43.). 'Dem ging aber ein Handspiel von Andreas Meyer voraus, was der Schiedsrichter nicht gepfiffen hat', monierte Lüssums Spielertrainer Mohamed Chaaban nach dem Schlusspfiff und sprach deswegen und weil der LTV zuvor einige gute Chancen vergeben hatte, von einer unglücklichen Niederlage.

Fakt ist aber, dass der LTV-Anschlusstreffer nach einem krassen Abwehrfehler von Stefan Klaassen fiel, als Ahmet Asli dem aufspringenden Ball nachsetzte und unten links einnetzte (51.). Doch wirklich in Gefahr geriet der Gästesieg nur noch einmal - der eingewechselte Hakan Aslanyürek köpfte aus wenigen Metern vorbei. In der 81. Minute erzielte der für den Rückkehrer Andreas Meyer eingewechselte André Couvreux das 3:1 für seine Farben mit einem Kopfball nach Freistoß-Flanke.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+