Fußball-Bezirksliga Bremen SVL: Sonntagstreffer entscheiden Partie

Lemwerder. Dicht vor einer Punkteteilung stand der Fußball-Bezirksligist SV Lemwerder vor heimischer Kulisse gegen den Zweitplatzierten SG Oslebshausen. Obwohl der Gastgeber mit 2:1 führte, mussten die Mannen um Spielertrainer Michael Müller am Ende noch eine 2:3 (0:1)-Heimniederlage hinnehmen.
19.04.2010, 04:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Schnell

Lemwerder. Dicht vor einer Punkteteilung stand der Fußball-Bezirksligist SV Lemwerder vor heimischer Kulisse gegen den Zweitplatzierten SG Oslebshausen. Obwohl der Gastgeber mit 2:1 führte, mussten die Mannen um Spielertrainer Michael Müller am Ende noch eine 2:3 (0:1)-Heimniederlage hinnehmen.

Richtig sauer war der SVL-Coach Michael Müller nach dem Abpfiff und ärgerte sich besonders über das Auftreten der Gäste. 'SGO spielte hier schon sehr überheblich', meinte Michael Müller.

Mit einem Sonntagstor ging Oslebshausen in der 32. Minute in Führung. Eine Flanke im Strafraum nahm ein SGO-Akteur direkt und 'mit viel Dusel segelte dieser Schuss aus Abseitsposition in den Winkel' (Michael Müller). Drei Minuten später glich Lemwerder aber aus. Nach einem weiten Abschlag von Schlussmann Thorben Kuhn kam das Spielgerät über Michael Müller und Björn Wolf zu Tim Kruse-Heidler, der hiernach schneller als sein Gegenspieler war. Als zehn Minuten später Michael Müller per Foulelfmeter das 2:1 erzielte, roch es nach einem SVL-Happy End, doch mit einem unnötigen Foulelfmeter (65.) und einem Sonntagsschuss (70.) konnte SGO noch kontern.

'Ein Unentschieden wäre mehr als gerecht gewesen. Ich bin dennoch mehr als zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft, aus der kein Spieler herausragte', gab Lemwerders Trainer Michael Müller noch zu Protokoll.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+