„Was im Sport manchmal los ist, das ist traurig“