Landkreis Rotenburg Tarmstedt im Futsal-Einsatz

Landkreis Rotenburg. Der TuS Tarmstedt (Fußball-Kreisliga Rotenburg) nimmt am Sonntag, 15. Januar (16.
13.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Landkreis Rotenburg. Der TuS Tarmstedt (Fußball-Kreisliga Rotenburg) nimmt am Sonntag, 15. Januar (16.30 Uhr), in Bremervörde den Kampf um die Rotenburger Futsal-Hallenkreismeisterschaft auf. Als Gegner warten auf die Schützlinge von Trainer Thomas Fenslau in der Sporthalle Gnarrenburger Straße TuS Nieder-Ochtenhausen, GSV Brillit, FC Ummel, FC Hesedorf/Nartum II und SV Teutonia Steddorf.

Der MTV Wilstedt und der FC Oste-Hamme sind bereits ab 13 Uhr an gleicher Spielstätte im Einsatz. Die beiden Kreisligisten TSV Gnarrenburg und TSV Karlshöfen verzichteten auf eine Teilnahme. 35 Teams beteiligen sich an der Futsal-Hallenrunde. Der TV Hassendorf, TuS Westerholz (beide Gruppensieger), die SG Unterstedt und der FC Rüspel/Weertzen (beide Gruppenzweiter) qualifizierten sich als die ersten vier Mannschaften für das Halbfinale, das am Sonnabend, 28. Januar, in Bothel und Bremervörde mit 16 Teams ausgespielt wird.

Der FC Ummel erreichte in der Vorsaison als beste Mannschaft aus dem Verbreitungsgebiet unserer Zeitung das Halbfinale.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+