6:0-Triumph in Oerel-Barchel Tarmstedter Müller-Festival

Landkreis Rotenburg (rt). Der TuS Tarmstedt (6:0 beim TSV Oerel-Barchel) und der Heeslinger SC III (1:0 beim MTV Elm) führen gemeinsam nach neun Spielrunden mit 22 Saisonzählern die Tabelle der 1.
07.10.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Landkreis Rotenburg (rt). Der TuS Tarmstedt (6:0 beim TSV Oerel-Barchel) und der Heeslinger SC III (1:0 beim MTV Elm) führen gemeinsam nach neun Spielrunden mit 22 Saisonzählern die Tabelle der 1. Fußball-Kreisklasse Rotenburg Nord an. Der MTV Wilstedt tastete sich durch den 1:0-Auswärtssieg beim TuS Zeven II vom neunten auf den siebten Tabellenplatz vor.

TuS Zeven II – MTV Wilstedt 0:1 (0:1): Der Gast wartete mit einem Blitztor auf. Malte Fröhlich vollstreckte früh zur MTV-Führung. Ole Michaelis und Jannes Otten bereiteten den Treffer vor. Die Wilstedter versäumten es, den Vorsprung auszubauen. Allein Jannes Otten bugsierte den Ball zweimal ans Aluminium des TuS-Tores. Malte Fröhlich zwang den Zevener Torhüter zu einer Glanzparade. Die Gäste durften sich so erst beim Abpfiff in Sicherheit wiegen.

TSV Oerel-Barchel – TuS Tarmstedt 0:6 (0:3): Die Zuschauer erlebten ein Müller-Trefferfestival. Kevin Müller (drei) und Marek Müller tanzten die TSV-Verteidigung aus. Trainer Thomas Fenslau sah in beiden Halbzeiten viele gelungene TuS-Ballpassagen. Der Kantersieg hätte angesichts der Gäste-Dominanz sogar noch höher ausfallen können. Die zumeist mit Defensivaufgaben beschäftigten Platzherren lieferten nur biedere Hausmannskost ab.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+