TV OYTEN II Tauke: „Verstecken uns nicht“

Oberliga Nordsee Frauen: Im Lager des TV Oyten II hat man das Hinspiel gegen den TV Dinklage sicherlich in guter Erinnerung behalten. Denn beim 24:24 holte die Drittliga-Reserve der „Vampires“ nach einem verkorksten Saisonstart ihren allerersten Punkt.
07.03.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Oberliga Nordsee Frauen: Im Lager des TV Oyten II hat man das Hinspiel gegen den TV Dinklage sicherlich in guter Erinnerung behalten. Denn beim 24:24 holte die Drittliga-Reserve der „Vampires“ nach einem verkorksten Saisonstart ihren allerersten Punkt. Inzwischen sind 13 Zähler hinzugekommen und Oytens junge Mannschaft findet sich in der Tabelle auf Rang zehn wieder. Sechs Punkte und drei Plätze besser platziert ist der zuletzt überraschend beim Top-Team VfL Stade mit 28:26 siegreiche TV Dinklage. „Wir fahren auch deshalb mit Respekt nach Dinklage“, sagt Oytens Teamsprecherin Susanne Tauke und gibt gleichzeitig ein Versprechen ab: „Verstecken werden wir uns dort aber sicher nicht.“ Im Team von TVO-Trainer Ingmar Steins gibt Kreisspielerin Patricia Lange nach ihrer auskurierten Bänderverletzung ihr Comeback und auch die am vorigen Wochenende verhinderte Manuela Heise rückt wieder zwischen die Pfosten. Neben der Langzeitverletzen Jana Stoffel muss lediglich Målin Brandt (Skiurlaub) passen. Aus der spielfreien A-Jugend sind dieses Mal Birte Hemmerich, Nele Siemers, Franca Jakob , Julia Otten und Lea Bertram mit dabei.

(prü)

Anpfiff: Heute um 18.30 Uhr in Dinklage

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+