Auftakt beim NFV-Krombacher-Pokal TB Uphusen prüft TSV Ottersberg

Uphusen·Ottersberg. Die Auslosung der Qualifikation und der ersten Runde im Krombacher-Pokal des Niedersächsischen Fußballverbandes wurde gestern in Barsinghausen vorgenommen. Glücksfee Lisa Isensee aus Braunschweig zog die Lose beim Oberliga-Staffeltag. Dabei wurde dem Lüneburger Bezirkspokalsieger TB Uphusen der Kreisrivale und Oberligist TSV Ottersberg zugelost. Die Partie ist wie die anderen Qualifikationsspiele auch – für Sonntag, 29. Juli, vorgesehen.
09.07.2012, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
TB Uphusen prüft TSV Ottersberg
Von Jürgen Juschkat

Uphusen·Ottersberg. Die Auslosung der Qualifikation und der ersten Runde im Krombacher-Pokal des Niedersächsischen Fußballverbandes wurde gestern in Barsinghausen vorgenommen. Glücksfee Lisa Isensee aus Braunschweig zog die Lose beim Oberliga-Staffeltag. Dabei wurde dem Lüneburger Bezirkspokalsieger TB Uphusen der Kreisrivale und Oberligist TSV Ottersberg zugelost. Die Partie ist wie die anderen Qualifikationsspiele auch – für Sonntag, 29. Juli, vorgesehen.

"Das ist die schwierigste Aufgabe für uns. Warum sollen wir aber nicht weiterkommen. Auf jeden Fall ist das Spiel aber ein Gratmesser", erklärt Uphusens Co-Trainer Sven Zavelberg, der auch TuS Heeslingen und den Rotenburger SV aus der Region als einen möglichen Gegner angesehen hatte. Der Sieger vom Arenkamp trifft in der nächste Runde auf den Gewinner der Partie Lüneburger SK - TuS Heeslingen.

Der bereits seit 1956 ausgerichtete niedersächsische Pokalwettbewerb, der seit dem vergangenen Jahr vom Premium-Partner des NFV, der Krombacher Brauerei, unterstützt wird, erfährt auch 2012/13 eine besondere Aufwertung. Wie in der Vergangenheit qualifizieren sich die beiden Finalisten für die 1. Hauptrunde des DFB-Pokalwettbewerbs 2013/14 und sichern sich damit vom DFB ein Fernsehgeld in Höhe von je rund 100000 Euro. Davon profitieren anteilig auch die übrigen am Krombacher-Pokal beteiligten Teams, denn es fließen Gelder in einen Solidartopf: Die ausscheidenden Mannschaften der 1. Runde erhalten daraus je 900 Euro, die unterlegenen Achtelfinalisten je 1200 Euro, die ausscheidenden Viertelfinalisten je 2000 Euro und die unterlegenen Halbfinalisten je 4000 Euro. Sollte ein ausgeschiedener Halbfinalist sich über die 3. Liga für die 1. DFB-Pokalhauptrunde qualifizieren, wird sein Preisgeld unter allen Teilnehmern am Krombacher-Pokal aufgeteilt, die sich nicht für den DFB-Pokal qualifizieren.

TB Uphusen prüft TSV Ottersberg

Auftakt beim NFV-Krombacher-Pokal

Qualifikationsrunde (29. Juli)

SV Holthausen-Biene – SV Meppen

SSV Jeddeloh – BV Cloppenburg

BW Hollage – BSV/SW Rehden

TB Uphusen – TSV Ottersberg

Rotenburger SV – SV Drochtersen-Assel

Lüneburger SK – TuS Heeslingen

VfV Borussia 06 Hildesheim – VfL Bückeburg

FT Braunschweig – 1. FC Germania Egestorf/Langreder

SC Langenhagen – Goslarer SC 08/Sudmerberg

STK Eilvese – RSV Geismar-Göttingen 05

Freilose erhielten: VfL Osnabrück, TSV Havelse, VfB Oldenburg, SV Wilhelmshaven, TuS Celle FC und USI Lupo Martini Wolfsburg

Achtelfinale (15. oder 22. August)

VfB Oldenburg – SV Wilhelmshaven

Sieger SV Holthausen-Biene/SV Meppen – VfL Osnabrück

Sieger SSV Jeddeloh/BV Cloppenburg – Sieger BW Hollage/BSV/SW Rehden

Sieger Rotenburger SV/Spvgg Drochtersen/Assel – TuS Celle FC

Sieger TB Uphusen/TSV Ottersberg – Sieger Lüneburger SK/TuS Heeslingen

USI Lupo Martini Wolfsburg – Sieger 1. FC Germania Egestorf/Langreder/FT Braunschweig

Sieger VfV Borussia 06 Hildesheim/VfL Bückeburg - TSV Havelse

Sieger SC Langenhagen/Goslarer SC 08/Sudmerberg–Sieger STK Eilvese/RSV Geismar-Göttingen 05(ju)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+