FC WORPSWEDE Team will Schwung mitnehmen

Bezirksliga 3: Der FC Worpswede fährt nach dem 7:0-Erfolg gegen den Heeslinger SC II mit breiter Brust zum TuS Zeven. Durch die gute Trainingsbeteiligung sind einige Abläufe geübt worden, und dies soll sich bereits in Zeven positiv bemerkbar machen.
04.10.2013, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kurt Erler

Bezirksliga 3: Der FC Worpswede fährt nach dem 7:0-Erfolg gegen den Heeslinger SC II mit breiter Brust zum TuS Zeven. Durch die gute Trainingsbeteiligung sind einige Abläufe geübt worden, und dies soll sich bereits in Zeven positiv bemerkbar machen. „Wenn die Defensivarbeit gut funktioniert werden wir auch in Zeven gewinnen“, bemerkte Trainer Carsten Huning. Metin Ertem wird mit einem Innenbandriss etwa zwei Monate pausieren müssen. Paul Hollwedel ist angeschlagen (Schulterprellung), sein Einsatz mehr als fraglich. Im Tor wird nach abgesessener Rotsperre wieder Damian Twisterling stehen.

(ler)

Sonntag, 15 Uhr, Zeven

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+